Rentner Pflegegrad 2

  • Mein Vater hat 80 Prozent Schwerbeschädigung ohne Merkzeichen.

    Zusätzlich noch Pflegegrad 2.

    Im Steuerprogramm finde ich nur ab Pflegegrad 4 und 5.

    Also wirkt sich das auf seine Steuer nicht aus.

    Sehe ich das richtig?

    Welche Vorteile könnte man mit dem Pflegegrad 2 in der Steuererklärung nutzen?

    Danke.

  • Es geht um die Steuererklärung des Vaters, der ist ja keine Pflegeperson

    Bezüglich der Erklärung des Vaters hast Du recht, dennoch ist die Aussage für den TE von Bedeutung. Zumindest kann er nun erkennen, dass der Pflegegrad des Vaters steuerliche Berücksichtigung finden kann.

    Das hat zwar nichts mit dem Steuerrecht zu tun, aber ich habe heute fälligerweise ein Schreiben von der Familienkasse erhalten. Dabei soll ich eine Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen meines volljährigen Kindes mit Behinderung ausfüllen. In dieser Erklärung sollen neben den steuerpflichtigen Einnahmen des Kindes unter Punkt 9 zusätzlich steuerfreie Einnahmen wie Blindengeld, Pflegegeld, Sozialhilfe, Bürgergeld usw. angegeben werden.

    Die Familienkasse ordnet das Pflegegeld witzigerweise nicht dem Empfänger (nämlich mir) sondern dem Pflegebedürftigen zu. Erfreulicherweise kann man diese Einnahmen unter Punkt 14 des Formulares bei Kind wieder egalisieren, indem man das Pflegegeld dort als behinderungsbedingten Mehrbedarf zum Abzug bringen kann. Den behinderungsbedingten Mehrbedarf nutze allerdings auch nur ich in meiner Steuererklärung.

  • Das Pflegegeld bekommt mein Vater der es mir dann aber überweißt.

    In meiner Steuererklärung kann ich die Pflege zu meinem Vater steuerlich geltend machen . Das weiß ich.

    Sitze gerade an die Steuererklärung meines Vaters.

    Er bekommt Wittwengeld und dadurch über die Grenze, sodas er Steuern zurückbezahlen muss.

    Ärztliche Ausgaben und die Reinigungskraft habe ich schon abgesetzt. Die 80 Prozent Schwerbeschädigung machen sich ja Steuerlich ersichtlich.

    Es ging darum, ob man den Pflegegrad 2 auch geltend machen kann.

    Verhinderungspflege und wenn wir im Urlaub sind reicht das Geld für die Pflegestation aus, sodas keine extra Kosten entstehen.

  • Das Pflegegeld bekommt mein Vater der es mir dann aber überweißt.

    In meiner Steuererklärung kann ich die Pflege zu meinem Vater steuerlich geltend machen . Das weiß ich.

    Wenn es um Ihre eigene Steuererklärung geht, kommt für Sie die Pflegepauschale zum Ansatz, die zwar nicht losgelöst vom Pflegegeld ihres Vaters ist, aber unabhängig davon. Soweit stimmt das.

    Sitze gerade an die Steuererklärung meines Vaters.

    Er bekommt Witwengeld und dadurch über die Grenze, sodass er Steuern zurückbezahlen muss.

    Mit der weiteren Leibrente liegt er wohl über dem Grundfreibetrag, wenn damit sein Einkommen steuerpflichtig wird, sind das dann aber keine Steuern, die man zurückzahlen müsste, woher auch, es wurden vom Finanzamt ja keine Steuern gezahlt. Ein Steuerpflichtiger nimmt vom Staat keine Steuern ein, die später einmal wieder zurückzuzahlen wären.

    Es ging darum, ob man den Pflegegrad 2 auch geltend machen kann.

    Wo jetzt, in Ihrer Steuererklärung oder bei Ihrem Vater? Ich wollte Sie jetzt nicht vorführen aber Sie sehen ja selbst, mitunter ist nicht ersichtlich von wessen Steuererklärung die Sprache ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!