Aufsichtsratsmandat mit Festvergütung

  • Liebe Community,

    ich habe ein Aufsichtsratsmandat als Arbeitnehmervertretung. Dafür bekomme ich eine Festvergütung von 600 EUR im Jahr. Ich habe in der SteuerSparErklärung für 2023 eine Selbständige/Freiberufliche Tätigkeit als Einzelunternehmer erfasst. Allerdings wird hier bei den Eingabehilfen geschrieben: "Erhalten Sie als Aufsichtsratsmitglied lediglich eine Festvergütung, liegt keine selbstständige Tätigkeit vor."

    Weiß jemand, wie bzw. wo ich dann die Aufsichtsratsvergütung erfassen muss?

    Herzlichen Dank schon mal und liebe Grüße

    Barbara

  • Allerdings wird hier bei den Eingabehilfen geschrieben: "Erhalten Sie als Aufsichtsratsmitglied lediglich eine Festvergütung, liegt keine selbstständige Tätigkeit vor."

    Sehr gut aufgepasst und die Hinweise gelesen. :) Ergo wechseln zu -Nichtselbständige Einnahmen-! Dort verbleiben nur noch die sonstigen Löhne, denn wenn Sie auf die Idee kommen wollten, diese Vergütung als Aufwandsentschädigungen für Ehrenämter zu platzieren, würden Sie spätestens daran scheitern, dass Sie keine öffentliche Kasse, gemeinnützige Körperschaft oder eine Privatperson auswählen könnten.

    Im Bereich -Sonstige Löhne/Lohnrückzahlungen/Sterbegeld- nehmen Sie gleich das erste Feld unter -Steuerpflichtiger Arbeitslohn ohne Lohnsteuerabzug- 2023 enthaltener Arbeitslohn, der nicht dem Lohnsteuerabzug unterliegt.

    Schade, dass hier die Suche nicht richtig funktionierte, denn das Schlagwort "Aufsichtsratsvergütung" konnte schon erkannt werden aber keine Treffer zugeordnet werden. Wo haben die Redakteure der Steuersparerklärung dieses Schlagwort verortet? Filter waren keine gesetzt. :)

  • Herzlichen Dank, "Papa_001", für die Erläuterung! Ich habe das jetzt so gemacht. :)

    Quote

    ... wenn Sie auf die Idee kommen wollten, diese Vergütung als Aufwandsentschädigungen für Ehrenämter zu platzieren, würden Sie spätestens daran scheitern, dass Sie keine öffentliche Kasse, gemeinnützige Körperschaft oder eine Privatperson auswählen könnten.

    Ja, das habe ich beim "Ehrenamt" gemerkt und war deshalb auch ziemlich ratlos ?(

    Nochmals vielen Dank und liebe Grüße

    Barbara

  • Gerne,

    aber man muss schon einräumen, dass hier die Programmhinweise besser unterstützen sollten, nachdem man erfahren konnte, dass Aufsichtsratvergütungen nicht immer selbständige Einnahmen sind und dieses Schlagwort auch noch selber in der Steuersparerklärung im Bereich -Selbständige/Freiberufliche Tätigkeit durchforsten musste, hätten dann ja auch wenigstens noch die Hinweise in der Eingabehilfe gegeben werden können, wo es jetzt hingehen soll! :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!