Aufteilung Pendlerpauschale und Jobticket über das Jahr?

  • Hallo in die Runde,

    folgendes Szenario:

    Ein Arbeitnehmer arbeitet von Januar bis März (inkl.) ausschließlich im Büro. Ab April bis Ende des Jahres schickt ihn der Arbeitgeber aufgrund von Corona-Maßnahmen ins HomeOffice. Während des kompletten Jahres bezieht der Arbeitnehmer im Monatsabbo (nicht kündbar) ein JobTicket. Die Frage ist jetzt, welche Kosten für die Wege zur Arbeit in der Einkommenssteuererklärung angesetzt werden können.

    a) Entweder die realen Wege zur Arbeit über das Jahr über die Pendlerpauschale ODER die Kosten für das Jobticket über das Jahr

    oder

    b) Von Januar bis März die Pendlerpauschale UND von April bis Dezember die Kosten für das Jobticket

    Muss der Arbeitnehmer sich somit zwischen Pendlerpauschale und Ticketkosten entscheiden oder kann diese in diesem Fall gemischt werden? (die Pendlerpauschale von Januar bis März bringt mehr als das Ticket)

    Hintergrund: Es war nicht die Wahl des Arbeitnehmers ins HomeOffice zu gehen. Er muss aber die Kosten für das Jobticket weiterbezahlen. Kann er diese also trotz HomeOffice ansetzen?

    Danke!

  • Gehen Sie doch einmal dezidiert mit Ihren Fragen mit Hilfe der Eingabehilfe zu ihrem realen Steuerfall nach. Nebenbei müssten Sie der Frage nachgehen, wie Sie Ihr HomeOffice gestalten können, Arbeitszimmer oder nur mobiles Arbeiten am Küchentisch, weil Ihnen ein echtes Arbeitszimmer nicht zur Verfügung steht. Wenn Sie dann alle Hilfen und Hinweisen nutzen, gelangen Sie dann irgendwann einmal zur Seite "Homeoffice & Arbeitszimmer in der Steuererklärung (steuertipps.de)" zu dem Titelabschnitt "Homeoffice mindert die Entfernungspauschale". Ob Ihnen die Information real zur Verfügung steht kann ich Ihnen nicht sagen. Einem lizensierten Anwender schon. Sie erhalten unter anderem den Hinweis "Allerdings sollten Steuerpflichtige ehrlich sein und die Kosten nur für den Zeitraum angeben, in dem auch tatsächlich mit der Bahn oder dem Bus zur Arbeit gefahren wurde." Wenn auch das zuvor Gesagte sich auf Zuschüsse beziehe etwas irritierend sein könnte.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!