SSE24 unter Ubuntu/Linux

  • Trotz der Fehlermeldung hinterlässt der Installer eine vollständig installierte und lauffähige SSE

    Vielen Dank - das hat bei mir funktioniert, nachdem ich schon mehrere Tage mit dem Problem gekämpft hatte!
    Auch ein ELSTER-Datenabruf ist möglich.

    Meine Umgebung:
    Ubuntu 22.04.3 LTS (64 Bit)
    Wine 9.0 (default 64 Bit) von WineHQ
    Kein Winetricks
    Keine sonstige Änderung an irgendwelchen Einstellungen

    Ablauf der Installation:
    Download "Win-SteuerSparErklaerung_29.29.43.exe" in lokales Verzeichnis ~/work
    cd ~/work
    wine Win-SteuerSparErklaerung_29.29.43.exe
    Fehlermeldung während der Installation in der Phase "Neue Daten werden kopiert":
    "Die Installation von 29.29.43 konnte nicht durchgeführt werden.
    Prüfen Sie bitte, ob die notwendigen Installationsvoraussetzungen erfüllt sind"

    Starten der SSE im Terminalfenster trotzdem möglich:
    cd ~/".wine/drive_c/Program Files (x86)/Akademische Arbeitsgemeinschaft/SteuerSparErklaerung 2024"
    wine SteuertippsCenter.exe

    P.S.: Die Installation der Version 29.25.30 ging übrigens noch ohne Probleme - seit 29.28.42 kam dann bei mir diese Fehlermeldung

    Edited once, last by GeK: Startzeile korrigiert: "../Program Files (x86)/.." statt "../Program Files/.." (March 23, 2024 at 4:51 PM).

  • Ich kann zwar eine Testversion 29.29.43 neu installieren, aber wenn ich meinen Freischaltcode eingeben will, wird der nicht akzeptiert.

    Das selbe Problem hatte ich letztes Jahr auch, nach ein paar Wochen ging es irgendwann mal. Da hatte ich das Temp-Verzeichnis für meinen User in drive_c umbenannt und die Buchstaben des Freischaltcodes klein geschrieben. Beides hilft bisher nicht. Ich könnte......

    Habt Ihr das hinbekommen?

  • Ich bin es allmählich auch leid... Ich habe mich an die Anleitungen aus den vergangenen Jahren gehalten. Die sind auch im WineHQ zu lesen: https://appdb.winehq.org/objectManager.…rsion&iId=41852 (unter "HowTo / Notes").

    Seit dem Update bzw. der Neu-Installation von SSE 29.29.43 bleibt der Intstaller irgendwann hängen mit einer Meldung wie:

    err:sync:RtlpWaitForCriticalSection section 04C4B76C "?" wait timed out in thread 0124, blocked by 4c4b728, retrying (60 sec)

    Diese Meldung erscheint alle 60 s. Weiter geht es nicht. Installiert wird auch nichts. Das GUI zeigt diese beiden Fenster (übereinander im Screenshot zu sehen). "Die Aktualität dieser Installation wird geprüft. Bitte warten Sie". Es ist inzwischen der 6. oder 7. Versuch einer Installation. Zählt irgendetwas mit? Und merkt, dass es mehr als 3 sind (von denen keine erfolgreich war...)?

    Ergänzung, 26.03., 19:52 h:

    Ja, da zählt jemand mit. Ganz offensichtlich werden beim Installieren die Freischaltcodes online mit dem Hersteller abgeglichen. Daher die u.g. Fehlermeldung. Klemmt man das LAN-Kabel ab, kann man Version 29.29.43 installieren und starten. Man muss den Freischaltcode zwar nochmal eingeben (als hätte man zuerst die Testversion installiert), doch dann startet es. Auch mit LAN-Kabel.

    Es gibt dann die oben von GeK genannte Fehlermeldung (auch im WineHQ zu lesen), doch mit entsprechendem Menüeintrag oder in der Kommandozeile geht es:

    WINEPREFIX=~/.SSE29 wine ~"/.SSE29/drive_c/Program Files (x86)/Akademische Arbeitsgemeinschaft/SteuerSparErklaerung 2024/SteuertippsCenter.exe"

    Edited 2 times, last by DerHanseat (March 27, 2024 at 11:47 AM).

  • Ich kann das Update neu in ein neues PREFIX installieren, also nicht über die Updateverwaltung. Dabei wurde die Eingabe des Freischaltcodes schon nicht akzeptiert. Über das Terminal kann ich das Programm starten. Dann wird der Freischaltcode angefordert, der wiederum nicht akzeptiert wird. Nach dem Start der Testversion wird der Freischaltcode erneut verlangt und wieder als ungültig bezeichnet.

    Daran ändert sich nichts, wenn ich das WLAN abschalte, wenn ich die License.aavdrm aus dem Temp-Verzeichnis des Users in das Licence-Verzeichnis unter den Program Files (x86)/SteuerSparErklarung kopiere, oder das Temp-Verzeichnis umbenenne. Ich komme also zu einer normal aussehenden Testversion, aber kann diese nicht freischalten.

    GRRRRRR


    Hat hier noch wer ne Idee?


    Ich habe es zuletzt unter Ubentu 22.04, Wine 9.5, Wine/Windows11 versucht, keine Winetricks. Mit Windows 10 gestern auch nicht besser.

    Weiss wer , wozu Crypt und VCrun2019 eigentlich gut sind?

    Ich muss zugeben, früher hatte ich immer die Winetricks dabei, lange auch noch mspatcha, aber dieses Jahr hab ich sie nicht zum Laufen gebracht. Wenn ich sie als Parameter eingab , kam immer "unbekannter Befehl", obwohl ich sie ausführbar gemacht habe. In welchem Verzeichnis sollte die Datei stehen?

  • Hallo, Linuxleider,

    vcrun2017 ist die von Microsoft bereitgestellte Laufzeitumgebung für Visual Studio for C++ von 2017. Ohne Genaues zu wissen sind das allerlei DLL- und andere Dateien, die verschiedene Programme brauchen, wenn sie unter Windows laufen sollen. Dann müssen die Prgramme, z.B. SSE, diese Funktionen nicht alle selbst mitbringen. Da wir Linuxer*innen mit Wine oder PlayOnLinux eine jungfräuliche Windows-10-Installation emulieren (vortäuschen), in der noch kein anderes Programm diese Laufzeitumgebung angefordert und installiert hat, müssen wir es für SSE tun.

    crypt32 ist eine Laufzeitumgebung, die Windows bzw. darauf laufende Programme benötigen, um irgendwas zu ver- und zu entschlüsseln. Vermutlich um die Echtheit von Dateien zu prüfen oder um mit Elster online zu kommunizieren. Wie gesagt, ich bin kein Experte...

    Was die Probleme mit dem Freischaltcode betrifft, so vermute ich, dass Du einfach die Hotline (heute bis 18 Uhr möglich) anrufst und erklärst, dass Du einen neuen Freischaltcode brauchst. Den bekommst Du sicher auch, denn sie prüfen, dass Du Kunde bist (und vermutlich sehen sie auch, dass Du es schon oft versucht hast.) So hat es mir vorgestern ein freundlicher Techniker - Herr Kaufmann? - erklärt.

    Wenn Du sagst, dass Du Linux nutzst, lehnen sie jede technische Hilfe ab. Doch wenn Du glaubhaft machst, dass die Installation unter Linux scheinbar erfolgreich verläuft (so dass der Freischaltcode 'verbraucht' wurde), das Programm aber dennoch nicht läuft, sind sie sicher kulant. Mir jedenfalls wurde das genau so angeboten. Ich habe es bloß (noch) nicht in Anspruch genommen.

    Was Deine Frage nach dem Verzeichnis betrifft, muss ich gestehen, dass ich sie nicht verstanden habe. Installiere winetricks aus dem Ubuntu-Repository und aktualisiere es im Zweifelsfall auf der Kommandozeile. Fedoras winetricks sind auch schon mehr als ein Jahr alt, aber mit dem Befehl geht das:

    $ winetricks --self-update -- (Das $ deutet an, dass Du das als normaler Nutzer machst, nicht als SU = superuser; das $ tippst Du nicht mit ein)

    Ich orientiere mich immer an dem, was im WineHQ (s.o.) steht. Klappt meist halbwegs.

    Edited once, last by DerHanseat (March 28, 2024 at 4:14 PM).

  • Lieber Hanseat,

    Danke für die ausführlichen Auskünfte. Bisher lief/läuft die Version 29.25.30 auch ohne winetricks einschließlich Abruf der vorausgefüllten Steuererklärung vor den letzten Updates.

    Winetricks ist ja ein großes Skript, das man herunter lädt, und ausführbar macht. Diese Datei muss ja irgendwo abgelegt werden. Ich hab verschiedene Orte ausprobiert, aber "wine winetricks ....." brachte immer "unbekannter Befehl".


    Und, was Freundlichkeit anbetrifft: ich finde den Linuxthread nicht mehr in der Forumliste. Hierher kam ich jetzt nur über mein Profil. Zensur?


    Frohe Ostern

  • Korrektur: der Thread ist nun unter "Vorschläge, Tipps und Kritik" gelandet, da wo ihn niemand sucht.

    Vermindert die Sichtbarkeit und das Ärgernis.

    Ernstgenommen fühlt man sich damit nicht, wie als Linuxuser hier überhaupt.

  • Hallo, Linuxleider,

    auch ich war überrascht, als ich sah, das Dirk Vroomen den ganzen Thread (der inzwischen fünf Jahre alt ist) hierher verschoben hat. Siehe 4 Einträge weiter oben.

    Bei mir ist winetricks per RPM-Paket der Distribution nach /usr/bin/winetricks installiert worden und dort auch ausführbar abgelegt. Der Befehl

    which winetricks

    sagt das. Doch wenn Dein System nichts von Deinem winetricks weiß, bringt der Befehl nur die Meldung, wo winetricks überall nicht ist. Hier steht, wie Du winetricks für ein Ubuntu-Linix installierst: https://wiki.ubuntuusers.de/winetricks/

    Du musst ein Zielverzeichnis anlegen, mit wget (im Zweifel zuvor wget installieren) winetricks dorthin herunterladen und mit chmod +x ausführbar machen. Weil das in Deinem User-Bereich passiert, brauchst Du keine Superuser-Rechte.

    Übrigens ist wine winetricks kein sinnvoller Befehl, denn "winetricks" wäre das Programm, das wine ausführen soll. Und das ergibt keinen Sinn; wine führt Windows-Programme aus, keine Shell-Skripte.

    Mit winetricks richtest Du eine "Umgebung" für Deine SSE ein, damit die nicht mit anderen Windows-Programmen interferiert (was wohl manchmal Probleme macht):

    1. einen eigenen "Prefix", d.h. ein simuliertes, frisches Windows
    2. dieses "Prefix"-Windows richtest du als Win10 ein
    3. installierst doch die crypt32- und vcrun-Umgebungen hinein (mspatcha kannst Du weglassen)
    4. richtest vielleicht noch fontsmooth=rgb ein

    Wenn Du in diesem Windows Dein SSE installieren oder dann ausführen möchtest, musst Du wine immer über WINEPREFIX=~/.DeinSSEprefix sagen, in welcher "Windows-Installation" wine SSE29 ausführen soll (sonst macht es wine in seinem Standard-Verzeichnis ~/.wine). Das passiert mit dem Kommandozeilenbefehl

    WINEPREFIX=~/.DeinSSEprefix wine ~/Pfad/zum/Programm.exe

    Bei mir sieht der Befehl zum Start der angeblich fehlerhaft installierten SSE29 so aus:
    WINEPREFIX=~/.SSE29 wine "/home/derhanseat/.SSE29/drive_c/Program Files (x86)/Akademische Arbeitsgemeinschaft/SteuerSparErklaerung 2024/SteuertippsCenter.exe"

    Nicht schön, aber Linuxer*innen sind sowas gewöhnt. ^^ Mit den Anführungszeichen interpretiert wine die Leerzeichen im Pfad richtig. Und wenn ich zu viel erkläre, weil Du das alles längst weißt, dann ignoriere es einfach. :saint:

    Viel Erfolg! :thumbup:

    Edited once, last by DerHanseat (March 29, 2024 at 10:31 AM).

  • Hallo,

    ich habe nach einigen erfolglosen Versuchen die Portable-Version bei Bekannten auf dem Windows-Rechner installiert und konte die Version jetzt unter Linux verwenden (openSUSE 15.5, wine 9.0). Allerdings kann ich die Steuererklärung nicht versenden. Die Seite "Prüfen und Versenden" enthält keine Knöpfe.

    Gruß, Frank

  • Update meinerseits:

    Ich habe entsprechend einer Empfehlung in winehq.org die Update-Datei herunter geladen dann bei abgeschalteter Internetverbindung über ein Terminal in das ursprüngliche WINEPREFIX installiert, in dem sich immer noch eine funktionierende Version 29.25.30 befand (trotz mehrerer erfolgloser Update-Versuche über die Software, s.o.). Der früher schon eingegebene Lizenzschlüssel wurde angezeigt und das Programm installiert, nur am Ende kam wieder die Fehlermeldung "Installation nicht möglich.... etc". Ich habe das Terminal mit Strg+C beendet und in einem neuen Terminal die SSE gestartet w.o. . Es startete tatsächlich die neueste Version der SSE 29.29.43 und diese kann ich nun auch wieder über den erhalten gebliebenen Startbutton des SteuertippsCenters starten. Die Versionsnummer wird angezeigt. Momentan sieht alles gut aus.


    Nun noch die Kritik an das SSE-Team:

    wenn man die treuen Kunden unter den Linux-Nutzern schon nicht unterstützt, sollte man zumindest ihren Forumthread, der sicher dazu geführt hat , dass sich nicht schon alle abgewandt haben und ein anderes Programm benutzen, möglichst unsichtbar machen und ihn wo verstecken, wo ihn niemand sucht. Das empfinde ich als endgültigen Tritt in den Hintern.

  • Installation unter Wine geht, Versenden geht aber nicht, da das Programm behauptet es gäbe eine neue Version obwohl man vor Sekunden die aktuelle Update-Version von der Homepage installiert hat... (29.29.43 lässt am 9.4. keinen Elster-Versand zu - in keinem der Modi.)
    Also eine Software die zuverlässig vor Abgabefristen nicht funktioniert nützt dem Kunden ja nicht soo viel.

  • Schau mal hier die Einträge von Bebef

    Bebef
    March 22, 2023 at 1:40 PM

    oder

    WineHQ - Steuer-Spar-Erklärung 2024

    unter HowTo / Notes ganz unten.


    Viel Erfolg.

    Ich konnte meine Steuererklärung ohne dieses Problem versenden.

  • Hallo Linuxer,

    Ich verwende die SSE dank eurer Tips schon jahrelang mit Linux und will euch mal schreiben, was ich heute gemacht habe, nachdem ich mich beim Elster-Versenden gefühlt 100 Mal im Kreis gedreht habe mit dem nicht funktionierenden Online-Update (hatte die Steuer schon im März fertig ausgefǘllt):

    - die originale Vollversion 29.23.23 (vom Dezember) nochmal einfach über alles nichtfunktionierende drüber installiert

    - das aktuelle Update 29.30.47 heute händisch runtergeladen und drüber installiert - das lief durch bis zum Ende, dann kam das berühmte Fenster mit den "nicht vorhandenen Installationsvoraussetzungen bla bla"

    - dann die SSE2024 gestartet - siehe da, die Version 29.30.47 ist ok und vorhanden!

    - Elster Versand getestet - aha nun ging auch das Fenster mit dem Paßwort auf, danach kam wieder der Update Kram, also die SSE gleich wieder beendet

    - die OnlineUpdate.exe umbenannt in .bak

    - SSE wieder gestartet und Elster lief 1a durch, nun ohne vorheriges Online-Update

    Meine "Randbedingungen": Mint 20.3, Wine 9.0.0 64bit als "Windows 10"

    Wichtig schien bei mir zu sein, daß man während den Installationsphasen wirklich NIRGENDS hin klickt, das ist irgendwie mit Cinnamon komisch, der hängt sich da auch gerne auf. Auch bei Flackereffekten einfach laaange warten.


    Noch eine persönliche Bemerkung: wir programmieren beruflich auch mit QT und der Kollege meckert auch, wenn er mal wieder statt Windows eine Linux Version machen soll, aber mehr als einen Vormittag dauert das nicht, ist eine SEHR schwache Kür von AAG sowas nicht endlich anzubieten!

  • Hallo Leidgeprüfte. (Problem lokalisiert! siehe weiter unten)

    Meine Vorsteuererklärung für die Fotovoltaik konnte ich noch Ende Januar fehlerfrei mittels Elster versenden.

    Jetzt habe ich meine Einkommensteuererklärung mit der Version 30.47 gemacht, aber der Versand geht nicht mehr. Beim Upgrade trat der oben genannte Fehler auf, der mögliche Probleme bei der Eingabe erklären könnte, die ich aber umschiffen oder ignorieren konnte.

    Werde mal die alte Version vom Backup wieder einspielen und es mit der Vorgehensweise von redcarisma65 versuchen.

    Edited once, last by WAlef: Problem lokalisiert (siehe weiter unten) (May 27, 2024 at 12:09 PM).

  • Mit meinem Backup funktionierte es nicht. Habe leider die älteren Versionen der Win....exe Datei nicht gesichert. Hänge also fest.

    Vielleicht funktioniert es ja mit der nächsten Version. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Interessanterweise funktioniert der Elster-Datenabruf. Das Fenster für den Versand ist vollkommen leer, wie ein paar andere Fenster auch.

  • Hallo!

    Es gibt Fortschritt! Ich habe SSE diesmal unter PlayonLinux mit Wine 9.0 installiert und zwar wieder direkt die neueste Version 29.30.47. Hatte vorher die System-Version 9.0 verwendet, die aus einem speziellen Repository stammt, nicht aus dem standard OpenSuse Repo, da dort eine zu alte Wine-Version zu finden ist: https://download.opensuse.org/repositories/Emulators/15.5/

    Alles sah jetzt viel besser aus. Keine leeren Fenster mehr. Unter dem Punkt "Steuererklärung überprüfen und versenden" bekam ich am linken Rand die Hinweise, die auf mögliche Probleme hinweisen. Zunächst fand ich keine Möglichkeit zum Versenden, da der Knopf auch links unten gelandet ist, wo ich ihn wegen der vielen Hinweise zunächst nicht gesehen habe. Danach alles wie immer.

    Was sich zwischen Enden Januar und Mai geändert hat im System, weiß ich nicht. Der Vorteil von PlayonLinux ist halt, das die Wine-Version eingefroren ist.

    Ich sollte noch erwähnen, dass der Installationsfehler am Ende auch hier auftrat. Am Anfang auch die Warnung, dass dies die letzte 32-bit Version ist.

    Konnte auch das Problem identifizieren: Alles läuft gut bis ich "winetricks fontsmooth=rgb" für die bessere Lesbarkeit der Schrift des Kontrollzentrums ausgeführt habe. Danach tritt der Ärger reproduzierbar auf. Keinerlei winetricks sind übrigens nötig.

    Übrigens: OpenSuse 15.5. und keinerlei "winetricks" nötig. Scheint auch mit der original wine 8.0 der Distro zu laufen, aber nicht voll getestet.

    Edited 3 times, last by WAlef: Änderung hervorheben (May 27, 2024 at 12:12 PM).

  • Hi zusammen,

    ich melde mich auch mal wieder mit ein paar Infos.

    Mit meiner Beschriebenen Anleitung hat das Programm im Dezember 2023 noch gut funktioniert.
    Dort konnte ich aber Updates noch nicht testen.
    Habe das vor 3 Wochen mal probiert und schon haben wir den Salat.
    Ohne die Updates kann man nichts zu Elster schicken.

    Das Update konnte zwar heruntergeladen werden, der Updateprozess funktioniert aber nicht.
    Also mal hin gesetzt und versucht das Problem ausfindig zu machen.
    Hab aber kein Ansatzpunkt gefunden und die Fehlermeldungen bei Dr. Google einzugeben hat auch nichts geholfen.
    Ich war kurz davor eine Windoof-VM aufzusetzen.

    Da habe ich mal die PlayOnLinux-Datei von @MarkZde getestet.
    Das Programm musste zwar für diese Sache komplett neu installiert werden, aber es hat immerhin ohne Mucken gestartet und die neuste Version war auch gleich drin.
    Keine Ahnung wie es sich bei Updates verhält, aber mal schauen.
    Dh. großen Dank an @MarkZde für das Teilen!


    Es ist echt bescheiden, dass die angefressene Apfelcommunity mit einer Version bedient wird, aber scheinbar keiner der Entwickler Tierlieb ist.
    Der Pinguin muss doch auch Steuern zahlen :(
    Ist beides UNIX, sollte also beides gut laufen.
    Ja es gibt zig Distros, was wieder zig Probleme mitsich bringen kann, aber wenn vielleicht man eine Version für Debian-Basierte Systeme erscheinen würde, wäre wohl vielen geholfen.

    - Linux Mint 21.3
    - Play On Linux 4.3.4
    - AMD CPU + GPU

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!