Vermietete Wohnung in Spanien - Angaben richtig eintragen

  • Hallo,

    ich nutze erstmals Steuersparerklärung für die Einkommenssteuererklärung 2022 und habe folgenden Sachverhalt:

    • Kreditfinanzierte Eigentumswohnung in Spanien, welche ganzjährig vermietet ist (Mieteinnahmen 8.200 Euro)
    • Dem gegenüber stehen Aufwendungen und Abschreibungen in Höhe von 8.150 Euro
    • Quartalsweise wurde an die spanischen Behörden Steuern entrichtet, in Summe 250 Euro

    Ich habe folgende Angaben vorgenommen:

    • Mieteinnahmen und Wohnungsausgaben stehen unter Vermietung und Verpachtung > Unbebautes Grundstück
    • Die Steuerzahlungen stehen und ausländische Einkünfte > Steuerpflichtige Einnahmen (ohne Zusatz DBA)

    Beim Block, ausländische Einkünfte, bin ich mir unsicher:

    • Gebe ich hier nur den Überschuss ein - 50 Euro?
    • Gebe ich die tatsächlichen Mieteinkünfte an - 8.200 Euro?
    • Gebe ich nur die gezahlten Steuerbeträge an?
    • Gibt es Vorzeichen, die ich beachten muss?

    In der Erklärung habe folgenden Verweis gefunden:

    Gehen Sie zu Einkünfte: »Zinsen, Renten, Vermietung usw.« und wählen Sie hier den Bereich »Übrige Einkünfte«, »Ausländische Einkünfte« und »Steuerpflichtige Einkünfte« aus.

    •  Staat/Fonds: Hier tragen Sie den Namen des Landes ein.
    •  Einkunftsquelle: Hier tragen Sie Vermietung und Verpachtung ein.
    •  Formular und Zeile: Hier tragen Sie »Anlage V, Zeile 32« ein.
    •  Ausländische Einkünfte gesamt: Hier tragen Sie Ihre Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung ein.
    •  Ausländische Quellensteuer: Hier tragen Sie die Quellensteuer ein, die auf Ihre Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung entfällt.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Matthias.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!