Nach VaSt Abruf - Datenübernahme funktioniert nicht

  • Das Thema ist wohl schon seit Jahren aktuell. Ich habe zumindest einen ähnlichen Post aus dem Jahr 2016 entdeckt. Eine richtige Lösung dafür habe ich allerdings noch nicht gefunden:

    Nach dem VaSt-Abruf bekomme ich beim Versuch der Datenübernahme die Meldung "Mehrere Belege sind dem gleichen Dialog zugeordnet worden. Bitte wählen Sie für jeden Beleg einen eigenen Zieldialog aus." Man soll in der rechten Spalte eine Zuordnung vornehmen. Keine Ahnung was da wie erfolgen soll - irgendwie habe ich dann einige Übernahmen einfach entfernt. Aber mir ist nicht klar, warum diese Meldung kommt und was dann im Endeffekt in der Steuererklärung passiert.

    Vielleicht könnte das Entwicklerteam sich das noch mal genauer anschauen. ;)

    Gruß

    Klaus

  • 2016 gab es solche Geschichten, wie Energiepreispauschale noch nicht. Ich denke, es geht eher um solche Geschichten wie Kranken- und Pflegeversicherung für die es auch einen Zieldialog geben kann, was sich aber technisch nicht umsetzen ließe, wenn die Meldestellen verschieden sind. Es gibt dann einfach die Möglichkeit, die übrigen Belege in der VaSt zu ignorieren und manuell einzutragen oder, wenn man es technisch korrekt machen wolle, für jeden Beleg einen weiteren Zieldialog zu erfassen und darin die anderen Hinweise zu ignorieren, dass noch weitere Positionen erfasst werden könnten. Es handelt sich ja nur um einen Hinweis. Ob es sich um eine Entwicklerfrage handelt, vermag ich nicht zu beurteilen, wohl eher um eine redaktionelle Programmhilfe.

  • Vermutlich gleiches Problem: VaSt-Abruf funktioniert - auf der linken Spalte sind alle Daten vom Finanzamt da, aber auf der rechten Spalte kann man nur "diese Daten nicht übernehmen" - was ja Unsinn ist, ich will sie übernehmen, oder "Neue Lohnsteuerbescheinigung". Auch ein Programmneustart oder die Daten vom Finanzamt erneut abzuholen funktioniert nicht. Bin mit meinem Latein am Ende. Bleibt nur, die Daten von Hand selbst einzugeben, aber das kann ja nicht die Lösung sein

  • Als erstes empfehle ich die VOR dem VaSt-Import vorhandenen Daten zu dokumentieren, z.B. mit ausgedruckten Screenshots

    Bevor man Daten von VaSt übernimmt, sollte man sich erst mal in Ruhe, genauestens und ausführlich ansehen, wass denn da im einzelnen drinnsteht!

    Als ersten Schritt für Unterfahrene empfehle ich die VOR dem VaSt-Import alle vorhandenen Daten zu dokumentieren, z.B. mit ausgedruckten Screenshots, die vom VaSt-Import überschrieben oder ergänzt werden sollen bzw. könnten.

    Als nächsten muss man Wissen oder Lernen bzw. Nachforschen in welchen Dialog der SteuerSparErklärung was hinein soll.


    Ganz besonders muss man beim VaSt-Import bei in der SteuerSparErklärung vorhandenen Versorgungsbezügen aufpssen.

    Meinen Erfahrungen nach erzeugt der VaSt-Import immer einen neuen Versorgungsbezug, wenn man in eine bestehende Lohnsteuerbescheinigung die VaSt hineinim portiert. Dann ist es schwierig herhauszufinden was der neu und was der alte Versorgungsbezug ist.

    Wichtig ist der Hinweis, dass man eine VaSt die nur die 300 € Energiepauschale enthält im Regelfall NICHT importiert.

    Edited once, last by WMenzel (July 11, 2023 at 5:59 PM).

  • Wenn Klaus Schäfer im Forum mehr Hilfe haben will,

    muss er mit VOLLSTÄNDIGEN Screenshots zeigen, was VaSt zum Importieren anbietet.

    UND

    was in den entsprechnenen Dialogen bereits drin ist.

    Dabei alle persönliche Daten unbedingt Schwärzen!!!

  • Leider funktioniert die Datenübernahme (VaSt-Abruf) weiterhin nicht. Gerade wieder probiert, es zeigt sich immer das gleiche Problem:

    Die Daten des Finanzamtes sind da (linke Spalte) können aber nicht übernommen werden, da nichts eingetragen ist (rechte Spalte), es gibt nur die Möglichkeit, die Daten NICHT zu übernehmen oder neue Daten einzutragen - beides Unsinn. Langsam verliere ich die Geduld. Bitte dringend um Hilfe. Danke

  • Wenn Sie noch keine Lohnsteuerbescheinigung für Ihre Versorgungsbezüge erfasst haben, können Sie die Bescheinigung vielleicht auch noch nicht zuordnen oder erwarteten Sie, dass das Programm jetzt auch eine für Sie automatisch anlegt? 😊 Hier stehen sich zwei gegenüber, das Programm sagt, „Die Bescheinigung kenne ich nicht. Die Abruffunktion von Elster sagt, dann lass es bleiben oder leg Dir in deinem Programm eine neue an. Das Programm muss zumindest den Dialog im Eingabebereich freigemacht haben, damit es die VaSt-Daten aus dem Bescheinigungsabruf zuordnen kann. Das wird Ihnen damit angeboten. Sie betrachten das aber noch als Unsinn.

  • Für die abgerufene Lohnsteuerbescheinigung muss rechts "Neue Lohnsteuerbescheinigung" ausgewählt werden in diesem Fall, denn es gibt ja noch keine solche im Steuerfall. Grundsätzlich muss für alle (!) abgerufenen Bescheinigungen in der rechten Spalte eine Auswahl vorgenommen werden, bevor die Übernahme der zugeordneten Bescheinigungen in den Steuerfall erfolgen kann.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!