Altersentlastungsbetrag und steuerfreie Einnahmen nach §3 ESTG Nr.12

  • Ich habe neben Einnahmen aus selbst. Tätigkeit auch die steuerfreien Einnahmen nach § 3 nr.12 ESTG (Aufwandsentschädigung für Zensus-Mitarbeit) in die EÜR eingetragen und die Summe in der EkSt - Erklärung importiert. Dort wurde korrekt nur der Nettogewinn aus den selbst. Einnahmen aufgeführt, allerdings wurde der steuerfreie Betrag bei den zum Altersentlastungsbetrag gezählten Einnahmen mitgerechnet und entsprechend dem Prozentsatz vom Einkommen abgezogen, was m.E. den Vorschriften widerspricht. Daher weist das Programm nun im "Ergebnis" m.E. ein zu niedriges Einkommen aus und berechnet demzufolge die Steuer zu niedrig.
    Sehe ich das richtig? Habe ich in der EÜR einen Fehler gemacht (dort wird direkt nach solchen Einkünften gefragt)? Oder handelt es sich noch um eine "Schwäche" im Steuerprogramm?

  • Das müsste man anhand von konkreten Zahlen jetzt zuerst nachstellen, um herauszufinden, ob es sich um einen Fehler in der Steuerberechnung

    handelt. Es gibt beim Altersentlastungsbetrag ja nicht nur einen Prozentsatz, sondern auch einen Höchstbetrag. Wenn die steuerpflichtigen

    Gewinneinkünfte hoch genug sind, erreicht man ja bereits damit den Höchstbetrag.

    § 24a EStG - Einzelnorm

  • Kerrekter Hinweis, aber: Der Höchstbetrag wird nicht erreicht, der stpfl. "Gewinn" liegt nur bei 19 Euro, 195 kommen aus der Zuatzversorgung hinzu und dann nun die 602 Euro aus steuerfreier Aufwandsentschädigung, macht zus. 797 Euro aus denen die 27,2% Altersentlastung abgezogen werden. Berechnet werden dürften die 27,2% m.W. nur aus 19+195, nicht aus der steuerfreien AE. Das Programm rechnet das aber automatisch und anders.

  • Bitte beachten, dass die steuerpflichtige Energiepreispauschale (EPP) auch zu den sonstigen Einkünften zählt und für die Bemessungsgrundlage für den AEB herangezogen wird, ggf. auch 2x wenn beide EPP vorliegen. In dem konkreten Fall hat das mit der selbstständigen Tätigkeit nach §3 nichts zu tun, davon werden auch nur die 19 Euro berücksichtigt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!