Ausfüllen der Nummer 3 der EÜR

  • Im Formular der EÜR sind auf Seite 3 diverse Eintragungen zu abziehbaren Einnahmen vorgesehen (Zeilen 91 ff; im Bild am Rand grau markiert). Füllt man die EÜR über ELSTER aus, gibt es dazu eine ziemlich lange Seite (Position 5.3; siehe Bild). In der Gewinnermittlung 2022 der SSE (Gewerbesteuer2022; SteuerSparerklärung plus; 28.27) kann ich dazu leider überhaupt nichts finden. Wie kann man in der SSE-Gewinnermittlung diese steuerfreien Einnahmen nach § 3 EStG eingeben?


  • Keine einzige Antwort - ist auch nicht verwunderlich:

    Wie ich im Kontakrt mit der Hotline festgestellt habe, geht das bei "Gewerbe" mit der Gewinnermittlung 2022 nicht.

    Ich habe angefragt, ob es da ein Update gibt. Dazu noch keine Antwort bekommen.

    Ich muss wohl noch warten oder es mit ELSTER alles schön von Hand eintippen.

  • Wie ich im Kontakrt mit der Hotline festgestellt habe, geht das bei "Gewerbe" mit der Gewinnermittlung 2022 nicht.

    Bei freiberuflicher bzw. sonstiger selbstständiger Tätigkeit müsste das aber zumindest partiell funktionieren, das hilft dir aber nicht wirklich.

  • So ist es! Ich habe nun mal ein Gewerbe und keine selbständige Tätigkeit.

    Und die Steuerfreiheit ist nach Nr. 72. Diese Nummer kommt in der SS2023 (noch) nicht vor.

    Und: Ich MUSS aus anderen Gründen eine EÜR und USt-Erklärung machen, kann also die PV-Einnahmen nicht einfach weglassen.

  • Und: Ich MUSS aus anderen Gründen eine EÜR und USt-Erklärung machen, kann also die PV-Einnahmen nicht einfach weglassen.

    Ich persönlich glaube nicht, dass das in der SSE sehr schnell gelöst wird. Ich erinnere mich, dass es schon im letzten Jahr Probleme gab,

    wo es um steuerfreie Stipendien für freischaffende Künstler ging, die anlässlich von CORONA gewährt wurden. Ich glaube, es macht Sinn,

    sich mit der EÜR von Mein ELSTER zu befassen. Das ist kein Teufelswerk und einfacher, als mancher denkt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!