Berufsverband oder Spende?

  • Hallo,


    ich bin Fördermitglied im Verband "VDB Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V.". Ich bin da aber kein ordentliches Mitglied, sondern "nur" Fördermitglied. Mein Job ist ein völlig anderer als der Zweck des Verbands ist. Jedoch bin ich Waffenbesitzer und der Verband vertritt auch meine Interessen in Politik und Wirtschaft. Daher unterstütze ich den Verein über eine Fördermitgliedschaft.


    Nun ist es so, dass die Beiträge zu diesem Verband unter "Berufsverband" in den Werbungskosten an der Steuererstattung nichts ausmachen werden (ich werde nicht über den Pauschbetrag kommen), jedoch unter Spende durchaus. Daher ist meine Frage ob ich das unter Spende eintragen kann. Wäre doch nur logisch, denn Werbungskosten sind es eh nicht, ist schließlich hat es überhaupt nichts mit meinem Job zu tun. Und es sind Beiträge für einen e.V.. Passt das daher unter Spenden?


    Viele Grüße und Danke für eure Unterstützung

  • e.V. = eingetragener Verein.

    Ein eingetragener Verein KANN als gemeinnützig anerkannt sein.

    Für die Anerkennung als gemeinnützig (und die regelmäßigen Verlängerungen der Gemeinnützigkeit)

    hat der Verein einen Bescheid vom Finanzamt.


    Viele Vereine sind NICHT als gemeinnützig anerkannt!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!