Validierung kann nicht abgeschlossen werden

  • Bei der Validierung kommt folgende Fehlermeldung:

    Die Validierung konnte nicht abgeschlossen werden .......

    Found more than one fact for concept ID

    GW2.Erbbaurecht.Anschr_Erbauverpflicht.E7424801

    Was kann diesen Fehler verursachen ?
    Mit freundlichen Grüßen,

    Karl

  • Hallo Karl,

    führen Sie bitte zunächst ein Update auf Version 22.0.16 durch.

    Sie finden in dem Beitrag Hinweise zur Arbeit mit der Grundsteuer-Software im vierten Absatz einen Hinweis dazu.

    Nach dem Update können Sie die Funktion "Daten reorganisieren" im Kontextmenü des jeweiligen Grundstückes in der Grundstücksübersicht aufrufen.


    Gruß Dirk Vroomen

  • Bei der Validierung kommt folgende Fehlermeldung:

    Die Validierung konnte nicht abgeschlossen werden .......

    Eine Reorganisation der Daten hatte auch mehrfach gemacht keine Auswirkung.

    Was kann ich tun?

    Gruß Werner

  • Ich kämpfe mittlerweile mit diesem Programm. 2 Grundstücke als Alleineigentum eintragen, alles gut läuft. Aber sobald ich eine Bruchteilgemeinschaft anlege geht alles drunter und drüber. Nach der Prüfung werden alle Grundstücke auf einmal als fehlerhaft angezeigt. Ich habe als Test das ganze mit Elster gemacht und siehe da es funktioniert. Probehalbe das ganze noch mit dem Konkurrenzprodukt aus dem Hause Buhl Verlag gestartet und auch da sehr unkompliziert und übersichtlicher sogar das ganze. Ich bin so langsam zu der Überzeugung gekommen, das hier in der Programmierung was nicht stimmt. Andere Programme bekommen es hin. Ich finde es schade das hier dies Programm versagt. Bin sonst mit dem Steuerprogramm sehr zufrieden gewesen. Möchte am liebsten mein Geld zurück.

  • Hallo

    Eine gültige Validierung von allen erfassten Grundstücken ist aktuell nur möglich, wenn nicht gleichzeitig Grundstücke im Eigentum von Gemeinschaften sowie Grundstücke im Alleineigentum/Ehegatten-Eigentum vorliegen.

    Wenn Sie mehrere Grundstücke haben, die teilweise Gemeinschaften zuzuordnen sind und teilweise nicht, erfassen Sie bitte zuerst nur die Grundstücke für Gemeinschaften. Diese müssten Sie bis zur erfolgreichen Prüfung bearbeiten und den Versand dieser Grundstücke vornehmen.

    Anschließend müssen Sie die Angaben aus dem Dialog "Gemeinschaften..." entfernen und mit der Erfassung der anderen Grundstücke fortfahren.

  • Zu dem o.g. Beitrag von Martin Jung:

    Die Aussage "eine gültige Validierung von allen erfassten Grundstücken ist aktuell nur möglich, wenn nicht gleichzeitig Grundstücke im Eigentum von Gemeinschaften sowie Grundstücke im Alleineigentum/Ehegatten-Eigentum vorliegen" ist

    a) schlicht falsch (da in meinem Fall problemlos!) und

    b) kann doch wohl nicht ernst gemeint sein!!

    Was wird mit diesem Workaround Nutzern zugemutet, die mit einem (kostenpflichtigen) Erwerb des Programms doch eigentlich nur eine vereinfachte (!) Möglichkeit der Grundsteuererklärung erwartet haben ...

  • Wir haben das Problem, dass das Grundstück nicht valide ist. Wir haben drei zusammenhängende Flurstücke, liegt da evtl. das Problem?

    Ich habe gefühlte 100 Mal alle Felder kontrolliert und es gibt keinen Fehlerhinweis!! Updates sind auch gefahren.

    Das Programm ist mit der heißen Nadel gestrickt und bisher komplett unbrauchbar!

    Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der Steuer-Spar-Erklärung und das läuft wirklich hervorragend. Deshalb ist es verwunderlich, dass uns diese Software zur Grundsteuererklärung zugemutet wird. Wahrscheinlich wäre die direkte Erstellung mit Elster schon längst erledigt.

    Normalerweise sitzt der Depp vor dem PC ...., aber diesmal ist einfach kein Fehler zu finden und die Hinweise sind höchst ungenügend.

    Kann uns jemand einen Rat geben?

  • Nächster Fehler:

    Beim 2. Eigentümer (Ehepartner) kommt der Hinweis, dass keine Anschrift bei gleicher Adresse anzugeben ist. Wenn man die Felder frei lässt, kommt eine Fehlermeldung - sehr sinnig!

  • Hallo WM IT Services,

    1. Fehlermeldung oder Warnhinweis?

    Einen Warnhinweis kann man ignorieren und trotzdem senden.

    2. Grundstück in Bayern. Wohnst du auch in Bayern?

    Hast du versucht die Grundsteuererklärung Bayern direkt über ELSTER zu senden?

    Bei mir eine Sache von maximal 10 Minuten und ohne jedes Problem!

    3. "Wir haben drei zusammenhängende Flurstücke"

    Auf welcheM Grundstück (Einzahl) oder auch welcheN (Mehrzahl) steht die ImmobiliE (Einzahl) bzw. die ImmobilieN (Mehrzahl)?

    Oder steht die eine Immobilie auf mehr als einem Grundstück?

  • Hallo Karl,

    ich habe wirklich stundenlang gestöbert und gesucht, diese Fehlermeldungen blieben, ein Versand war nicht möglich! Diese Software ist einfach nur Sch....e ... :thumbdown: :cursing:

    Mein Tipp: Direkt bei Elster einloggen, Formulare auswählen und ausfüllen, hat bei mich für 2 Wohneinheiten mit mehreren Eigentümern gerade einmal in 20 Minuten gekostet bis zum Versand! :) :thumbup:

    Und das alles ohne irgendwelche kryptischen Fehlermeldungen, die da sauber formuliert mit funktionierenden Links auf die entsprechenden Formulare generiert werden, nicht so kryptisch wie in diesem Stück "Saftware"!

    Geld zurück wäre die einzig richtige Forderung!

    Viel Erfolg wünsche ich noch!

    LG

    Etti

  • Hallo zusammen,

    kann mich den enttäuschten Nutzern dieser extrem mangelhaften Software nur anschliessen!

    Auch ich habe tagelang (gesamt ca. 12 Std.) versucht die auftauchenden Fehlermeldungen zu bereinigen, und habe mich mit den hier angebotenen Lösungen versucht. Aber alles vergebens, sobald ein Fehler behoben war, sind andere oder weitere aufgetaucht.

    Jetzt habe ich heute die ganze Grundsteuererklärung direkt über Elster innerhalb von etwa 20 Minuten mit Video-Anleitung spielend leicht geschafft!

    Es war wirklich sehr einfach, und sehr gut und einfach in der Video-Anleitung erklärt.

    Daran sollten sich mal die Programmierer dieser sehr mangelhaften Software ein Beispiel nehmen, bevor sie sowas in die Welt setzen!

    Dann sollten sie eigentlich feststellen, dass diese vollkommen überflüssig ist, und dies leider im Lichte einer kommerzielle Abzocke erscheinen läßt.

    Bisher war ich mit ihren Software-Produkten sehr zufrieden, und habe diese schon oft weiterempfohlen.

    Aber für diese unbrauchbare "Grundsteuererklärung" möchte ich sie um Rückerstattung des Kaufpreises bitten.

    :) :) :)

    LÖSUNG:

    Macht die Grundsteuererklärung direkt über ELSTER.

    Ist wirklich ein Kinderspiel. ;-))

    :) :) :)


    MfG. ...Werner

  • Hallo,

    trotz stundenlanger Versuche verhinderten Fehlermeldungen die Übersendung meiner Feststellungserklärung.

    Support-Anfragen zum Problem blieben unbeantwortet.

    Mit sehr wenig Zeitaufwand hat sich die Feststellungserklärung direkt über das Elsterportal durchführen lassen, die dort hinterlegten Hilfestellungen erläutern die nötige Eingabe sehr gut.

    Die Software ist m. E. untauglich, so wie dies hier im Forum mehrfach dargestellt wird.

    Weiß jemand, ob/wie man sein Geld zurück bekommt.

    MfG

    Thomas

  • Ich habe das selbe Problem wie oben geschildert, bei Erbbaurecht ist alles leer gelassen und kann trotzdem nicht validieren und bekomme diese Fehlermeldung

    Die SW ist echt ein Rotz alleine was die Bedienerführung angeht. Nutze seit Jahren die Steuererklärungssoftware und bin echt zufrieden aber das hier ist ichts.

    Wie kann man die Daten reorganisieren?

    ...und wie bekommt man sein Geld zurück?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!