Angaben zu Gemarkungen und Flurstücken des Grundvermögens sind auf dem Hauptvordruck für einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft nicht zulässig. Land- und Forstwirte müssen die Angaben zu Flurstücken auf der Anlage Land- und Forstwirtschaft vornehmen.

  • Guten Tag,

    ich bekomme bei den Landwirtschaftlichen Fläche den Hinweis:

    Angaben zu Gemarkungen und Flurstücken des Grundvermögens sind auf dem Hauptvordruck für einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft nicht zulässig. Land- und Forstwirte müssen die Angaben zu Flurstücken auf der Anlage Land- und Forstwirtschaft vornehmen.

    Ich finde aber keine Lösung. Oder gilt das nur für reine Landwirte und nicht für Grundstückseigentümer, die an die Landwirtschaft verpachtet haben?

    Kann mir jemand helfen?

    Danke.

  • Oder gilt das nur für reine Landwirte und nicht für Grundstückseigentümer, die an die Landwirtschaft verpachtet haben?

    Das gilt auch für die sog. Stückländerei, also verpachtete Landwirtschaftsflächen. Die dürfen nur in der Anlage Land- und Forstwirtschaft

    erfasst werden, sonst nirgends.

  • Ich habe dieselbe o.g. Fehlermeldung erhalten.

    Daher stellt sich - vmtl. nicht nur von mir - die Frage an STEUERTIPPS, warum dieser Dialog "* Gemarkung und Flurstücke für Grundvermögen" bei der Erklärung für den Betrieb der Land- und Forstwirtschaft überhaupt angeboten wird, wenn dort KEINE Eintragungen erfolgen dürfen? (!)

    Hat der Stern (*) vor diesem Dialog eine diesbzgl. Bedeutung??

    Wenn ja, warum gibt es keine entspr. Hinweise?

    Edited 2 times, last by Manfred B. (September 7, 2022 at 10:50 AM).

  • Bei der Erklärung für einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft wurden in den Feldern Eigentumsfläche und abzgl. verpachtete Fläche DIESELBEN Werte eingegeben (weil das gesamte Grundstück verpachtet ist).

    --> Fehlermeldung: Bei der Erklärung des Tierbestandes ist die Summe aus Eigentumsfläche abzüglich verpachtete Fläche zuzüglich zugepachtete Fläche gleich oder kleiner 0. Bitte die Flächen berichtigen.

    Natürlich ist dann die Summe gleich 0 (!) - warum müssen die Flächen berichtigt werden ?

    Außerdem: Ich habe KEINEN Tierbestand erklärt !!

    Wenn man nun (testweise) die verpachtete Fläche auf 0 setzt, wird folgende Fehlermeldung ausgegeben:

    Bei der Erklärung des Tierbestandes wurde die selbstbewirtschaftete Fläche, jedoch keine Tiere angegeben (es liegen keine Angaben unter "Tierarten nach dem Durchschnittsbestand" oder "Tierarten nach Erzeugung" vor).

    Nochmals: ICH HABE KEINEN TIERBESTAND EINGEGEBEN UND WILL AUCH KEINEN TIERBESTAND EINGEBEN (weil nicht zutreffend) !

    Was sollen diese sinnbefreiten Fehlermeldungen?? Soll das ein (schlechter) Witz sein?!

    Hier liegt die (erstaunliche) Vermutung nahe, dass bisher KEIN Mitarbeiter von STEUERTIPPS 'mal testweise die Eingaben zu einem Betrieb der Land- und Forstwirtschaft gemacht hat (?)!

    Und für dieses System wird noch Geld verlangt!!!

    Wer bezahlt MIR das stundenlange "Rumprobieren" und die vielen zeitaufwendigen Versuche, eine Logik und Abhilfe für die Fehlermeldungen zu finden?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!