Meldung: Grundstück ist nicht valide

  • Ich komme auch nicht weiter und alles, was ich hier bisher gelesen habe, ist nicht hilfreich. Ich bin echt sauer, weil ich gerade von Ihrer Software eine ebenso gute Unterstützung erwartet habe, wie Sie sie mit anderen Steuerprogrammen liefern. 15 EUR in den Sand gesetzt.


    Gruß, Achim Beiermann

    Gehe zu http://www.elster.de und gib dort Deine Daten ein, es gibt dort sogar eine einwandfrei Beschreibung, und dort ist Zähler und Nenner bei Ehepartner korrekt beschrieben und nicht vertauscht wie hier.

  • Hallo Ritzel Fuchs


    Der Prüfer zeigt die Meldungen, die das Elstermodul aufgrund Ihrer Eingaben erzeugt.

    Wenn auf einen Vertreter verwiesen wird, reicht schon die Angabe einer Anrede (der Anredeschlüssel ist standardmäßig ein leeres Feld) im Block für den Vertreter, um diese Meldung zu erzeugen.

    Hallo Herr Jung,


    bei den Grundstücken erscheinen bei mir folgende Fehlermeldungen



    Bezüglich der Fehlermeldungen zum gesetzlichen Vertreter habe ich alles überprüft, es ist dort nichts eingetragen - auch keine Anrede. Wo liegt dann der Fehler?


    Bezüglich der Fehlermeldung



    habe ich bei diesem Grundstück Ehegatten angegeben, weil es meiner Frau und mir gehört. Für ein anderes Grundstück, das ich und mein Bruder geerbt haben, habe ich eine Erbengemeinschaft angelegt und bei diesem Grundstück auch angegeben. Könnte das irgendwie die Ursache der Fehlermeldung sein?


    Ich bitte um nochmalige Hilfestellung, damit ich mit Ihren Hinweisen die Fehlerqellen vielleicht doch noch lösen kann.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ritzel Fuchs

  • Hi

    auch ich habe leider "hartnäckig" die Meldung "Grundstück nicht valide".
    Ich habe ds Aktenzeichen sicher korrekt eingegeben, mit und ohne "/".

    Komischerweise setzt die SW meine Eingabe immer wieder selbstständig um ....
    aus meiner Eingabe "151/164..../000/1" wird zB "91514.....0001"

    Das Verhalten ist bei allen meinen Grundstücke, egal ob bebaut, Grünland etc

    Was kann ich noch machen diese Meldung los zu werden ?



  • Ich habe gerade mit dem Software-Support telefoniert.


    Bezüglich der Fehlermeldung zur Erbengemeinschaft


    Bezüglich der Fehlermeldung







    habe ich bei diesem Grundstück Ehegatten angegeben, weil es meiner Frau und mir gehört. Für ein anderes Grundstück, das ich und mein Bruder geerbt haben, habe ich eine Erbengemeinschaft angelegt und bei diesem Grundstück auch angegeben. Könnte das irgendwie die Ursache der Fehlermeldung sein?


    liegt offensichtlich ein Fehler in der Grundsteuer-Software vor, der mit einem Update behoben werden soll.


    Bezüglich der Fehlermeldung zum gesetzlichen Vertreter



    bei den Grundstücken erscheinen bei mir folgende Fehlermeldungen







    Bezüglich der Fehlermeldungen zum gesetzlichen Vertreter habe ich alles überprüft, es ist dort nichts eingetragen - auch keine Anrede. Wo liegt dann der Fehler?


    war bei mir bei der Anrede in einem Fall "ohne Anrede" eingetragen. Ich dachte das passt, weil "ohne Anrede" bedeutet, dass da nichts steht. Dem ist aber nicht so. "Ohne Anrede" muss aktiv mit der Entfernen-Taste gelöscht werden, dann erst ist das Feld Anrede leer.


    Vielleicht helfen obige Hinweise dem ein oder anderen bei der Fehlerbeseitigung.


    Gruß

    Ritzel Fuchs




  • Ich habe auch den Fehler "nicht valide" und teste seit STUNDEN rum.

    Aufgefallen ist mir folgender Fehler:

    Rubrik "Lage des Grundstücks"
    Feld "Hausnummerzusatz" ist ein PFLICHTFELD!
    Feld "Zusatzangaben ..." ist ein PFLICHTFELD!

    Ohne ein Ausfüllen meckert das Programm, aber ich habe nunmal KEIN Hausnummerzusatz, oder gar Zusatzangaben.

    Viele Grüße
    Dirk Börner

    • New
    • Official Post

    Hallo Herr Börner,


    die beiden Felder sind natürlich keine Pflichtfelder, obwohl die Darstellung an der Oberfläche den Eindruck vermittelt. Dieser Hinweis wurde bereits an die Entwicklung weitergegeben. Echte Pflichtfelder erkennen Sie an dem ggf. eingeblendeten Hinweis unter dem Erfassungsfeld:



    Gruß Dirk Vroomen

  • Hallo Herr Börner,


    die beiden Felder sind natürlich keine Pflichtfelder, obwohl die Darstellung an der Oberfläche den Eindruck vermittelt. Dieser Hinweis wurde bereits an die Entwicklung weitergegeben. Echte Pflichtfelder erkennen Sie an dem ggf. eingeblendeten Hinweis unter dem Erfassungsfeld:



    Gruß Dirk Vroomen


    Also bei mir meckert Ihr Programm, wenn ich sie leer lasse, das ich sie ausfüllen muß.
    Somit sind es Pflichtfelder.

    Ein rotes X erscheint vor dem Feld, wenn es leer ist.

  • Nein, das ändert nichts.
    Das rote X bleibt.
    Zudem sind eigentlich nur Pflichtfelder mit dem Stern vor dem Namen.
    Warum haben diese beiden Felder ein Stern, wenn es doch keine Pflichtfelder sind?

  • Bei "Mouseover" über das rote X erscheint übrigens:

    Mindestlänge 1
    Maximallänge 10
    Textuelle Eingabe

    Mindestlänge ist gesetzt, daher muss es ausgefüllt werden.

  • Hallo Herr Börner,


    Sie müssen es nicht ausfüllen. Nur bei Feldern, bei denen der Hinweistext unterhalb erscheint.

    Ignorieren Sie bitte das rote X. Auf die Prüfung hat dies keine Auswirkungen.

    Der Hinweis wurde bereits weiter gegeben.

    Gruß Dirk Vroomen


    Ich habe es gefunden!!!

    In der Maske "Eigentümer" hatte ich im Feld "Postleitzahl (Postfach) "35510" eingegeben.
    Dies ist die PLZ des Grundstücks.

    Nach Löschung der "35510" und erneuter Prüfung war alles in Ordnung!
    KEINE Fehlermeldung mehr "nicht valide".

  • Hi

    ja, ich hab' auch Stunde um Stunde damit verbracht den Fehler zu finden. Kein Chance !

    Ich hab dann aufgegeben und die ganzen Daten direkt in Elster eingeben ... exakt so wie sie auch im Steuertips SW-Programm dinr waren.
    Und ..... alles gut, keinerlei Fehlermeldung, Hinweis oder sonst was von Elster !

    Ich bin ein treuer Kunde von Steuertipps für die Einkommenssteuererklärung ... seit vielen, vielen Jahren.
    Aber diese Grundsteuer-SW von Steuertipps .... einfach nur Mist !!!
    Nichtssagende Fehlermeldungen, Hilfetexte die mehr verwirren, keine "logische Führung" des Nutzers.
    Rausgeworfenes Geld !


  • Bei der Prüfung erscheint folgende Meldung, obwohl kein Erbbaurecht angewählt, bzw. dort etwas eingetragen ist:

    Hallo SteuerProfi


    ich hatte dieselbe Meldung. Nach dem Tipp eines anderen Users, das Grundstück zu löschen und neu zu erfassen, war die Meldung behoben. Hier der komplette Beitrag, ich hoffe, es hilft dir weiter:



    Viele Grüße,

    Miriam

  • Hallo,

    stimmt leider. Mein Angebot an den Support, die Fehlerursache in meinem Fall telefonisch zu nennen, wird nicht angenommen, sind wohl beleidigt.

    LG Gerhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!