Meldung: Grundstück ist nicht valide

    • Official Post

    Meldung: Grundstück ist nicht valide

    Wie gehen Sie vor:


    Rechte Maus auf den Eintrag und ÖFFNEN



    Ggf. Klick auf den Link bei "Quelle anzeigen". Damit kommen Sie z.B. zu den Grundstücken


    In der Übersicht gewünschtes Grundstück mit Doppelklick öffnen.

    Die weiteren Meldungen im Bereich des Grundstücks beachten und Angaben bearbeiten:




    Hier die Vorgehensweise und einige Hinweise zur Fehlerbehebung:

    Wechseln Sie zur Übersicht des Grundstücks. Dort führen Sie in der Übersicht auf das betroffene Grundstück einen Doppelklick aus, um die Details des Grundstücks zu sehen.

    Rechts unten im Elster-Prüfer werden weitere Meldungen angezeigt.

    Lesen Sie die Hinweise und prüfen Sie die Angaben. Beheben Sie bitte die gezeigten Probleme und achten Sie darauf, dass angesprochene Bereiche auch keine unvollständigen Angaben wie z.B. "Anredeschlüssel" bei Gemeinschaft oder gesetzlichen Vertretern enthalten darf. Die Anrede ist standardmäßig ein leeres Feld. Auch bei den Staatenangaben kann es passieren, dass ein Eintrag enthalten ist. Dieser wäre auch zu löschen, wenn keine Angaben zu einer Auslandsadresse notwendig sind.


    Prüfen Sie die für die Erklärung erfasste Steuernummer ODER (!) das Aktenzeichen. Hier muss eine valide Angabe erfasst sein. Es wird auch nur eins von Beiden benötigt.


    Die persönliche Steuernummer oder Steuer-ID ist i.d.R. eine optionale Angabe, die auch komplett weggelassen werden kann. Die Steuernummer ist sonst mit "/" als Trenner und bei einem Grundstück mit Leerzeichen oder "/" als Trenner zu erfassen.


    Öffnen Sie bitte auch die Elster Einstellungen und sehen Sie sich dort die Felder PLZ und Ort bei den Angaben zum Zertifikatsinhaber an.

    Ist evtl. ein Teil der Angaben abgeschnitten? In diesem Fall klicken Sie in das Feld und betätigen Sie die Cursortaste "links", um die Angabe im Feld wieder komplett sichtbar zu machen. Die Darstellung wird immer falsch sein, sollte aber nach dieser Maßnahme nicht mehr als Fehlerursache in Frage kommen.


    Klicken Sie dann auf "Fertigstellen". Wechseln Sie jetzt zur Prüfung des Grundstücks und prüfen Sie erneut, ob die Erklärung valide ist.

  • Post by stconny ().

    This post was deleted by the author themselves: nach ich weis nicht wievieltem Versuch, wie Herr Jung vorgeschlagen, hat es geklappt ().
  • Leider habe ich das gleiche Problem, bei den Angaben des Lizenzinhabers werden die ersten 17 Zeichen des Wohnortes verschluckt (siehe Anhang). Der Lösungsvorschlag wie oben angegeben funktioniert leider nicht. Auch nach mehreren Versuchen und erneutem Prüfen kommt die Fehlermeldung Grundstück nicht valide. Kann es damit zu tun haben, dass ich noch keine Zertifikatsdatei hochgeladen habe?

    Alle anderen Angaben sollten korrekt sein.


    Außerdem gehe ich davon aus, dass unter Grundstück/Miteigentümer bei der Erklärung Zähler und Nenner vertauscht worden sind. Wenn man bei einer Aufteilung von 50/50 wie verlangt je 2/1 für Zähler und Nenner einträgt kommt auch eine Fehlermeldung, ohnehin macht 1/2 mehr Sinn...

    • Official Post

    Danke für den Hinweis auf den Fehler in der Hilfe im Bereich "Eigentümer(innen)/Beteiligte". Der Text in der Hilfe wurde bereits korrigiert und wird mit dem nächsten Update geändert.
    Selbstverständlich muss der Text in der Hilfe sinngemäß wie folgt lauten:

    "Sind Ehegatten je zur Hälfte Eigentümer, tragen Sie bitte bei Zähler eine 1 und bei Nenner eine 2 ein."

    Gruß Dirk Vroomen

  • Hallo Herr Vroomen, das habe ich schon mehrfach gemacht. Leider komme ich nicht drauf, worauf sich die Fehlermeldung bezieht. Wenn ich zum Grundstück gehe sehe ich zudem folgende Prüfermeldungen. Es handelt sich aber um eine Einfamilienhaus, das meiner Frau und mir zur Hälfte gehört ....

    • Official Post

    Hallo Herr Aplas,

    1. Bei Angaben zu Gemeinschaften sollte der Anredeschlüssel gelöscht werden. Der ist hier in der Erfassung wohl übrig geblieben?

    2. Zum Fehler bzgl. Gemarkung. Hier zitiere ich die Eingabehilfe:
    "Haben Sie unter "Angaben zu Grund und Boden" nur eine Fläche erfasst, wählen Sie hier die 1. Fläche."
    Auswahl im letzten Feld unter "Enthalten in der/den in Anlage Grundstück..." wäre dann "erste Fläche".

    Gruß Dirk Vroomen

  • Hallo zusammen,

    ich habe ein ähnliches Problem, denn auch unsere Grundstücksadresse wird nicht akzeptiert bzw. vom Prüfer als "nicht valide" bezeichnet.


    Im letzten Schritt (= Prüfung der Angaben und Versand an ELSTER) wird mir eine Warnmeldung angezeigt, wie der angehängte Screenshot zeigt.

    "Das Grundstück XYZ ist noch nicht valide."

    Dabei sind der eingegebene Straßenname, die Hausnummer, die Postleitzahl und der Ort zu 100% korrekt und so auch im aktuellsten Grundbuchauszug von Anfang des Jahres einsehbar.

    Dennoch scheint ELSTER (?) die angegebene Grundstücksadresse nicht zu kennen, weshalb der Versand meiner Grundsteuererklärung abgelehnt wird.

    Gibt es irgendwo Hinweise, wie mit "nicht validen" Grundstücksadressen umgegangen werden soll?

    Danke und Grüße.

  • Hallo,


    ich habe auch das Problem "Grundstück ist nicht valide"

    Leider habe ich das gleiche Problem, bei den Angaben des Lizenzinhabers werden die ersten Zeichen des Wohnortes verschluckt. Der Lösungsvorschlag wie oben angegeben funktioniert leider nicht. Auch nach mehreren Versuchen und erneutem Prüfen kommt die Fehlermeldung Grundstück nicht valide.

  • Hallo!

    Die Software hat noch nicht wirklich eine gute Performance.

    Bei mir kommt ebenfalls die Meldung: "Das Grundstück xxx ist noch nicht valide"


    1. Schaut man auf den Grundstückeintrag erscheinen folgende Hinweise mit gelbem Fragezeichen:



    2. Nach erneutem prüfen, Erscheint dieser Hinweis rotem X:


    Wie sieht die Lösung des von mir geschilderten Problems aus?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!