Mitarbeiteraktien Rückwirkende Erhöhung Freibetrag von 360 € auf 1440 € in 2021 wo eintragen ?

  • BMF, Schreiben v. 16.11.2021, IV C 5 - S 2347/21/10001 :006 zu § 3 Nr. 39 EStG. Zum 1. Juli 2021 ist der steuerfreie Höchstbetrag von 360 Euro jährlich auf 1.440 Euro angehoben worden.

    Hat der Arbeitgeber vor dem 30. Juni 2021 Vermögensbeteiligungen verbilligt oder unentgeltlich überlassen, bei denen der geldwerte Vorteil den bisherigen Höchstbetrag überstiegen hat, so kann der Lohnsteuerabzug bis zur Ausstellung der Lohnsteuerbescheinigung korrigiert werden.


    Wo kann man erkennen ob der Freibetrag beim Kauf verbilligter Mitarbeiteraktien vom Arbeitgeber nachträglich berücksichtigt wurde und wo kann man den ggf. in der Software SteuerSparerklärung 2022 für 2021 eintragen?


    Muß man zwischen Konzernaktien die im Ausland gekauft und aufbewahrt werden und solchen die im deutschen Depot liegen unterscheiden, oder passiert das alles mit der Jahressteuerbescheinigung der Depotführenden ( ausländischen ) Bank automatisch im Hintergrund?

    Grüße S-Teddy

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!