datenabruf funktioniert nicht

  • Gestern habe ich versucht die Vast Daten meiner Ehefrau abzurufen. Meine Daten abzurufen, war kein Problem. Nach mehreren Versuchen habe ich immer die Meldung erhalten, dass der Server nicht antwortet. Die VAST Daten meiner Ehefrau direkt im Elster Portal, ohne Nutzung der SSE abzurufen war aber kein Problem.

    Nach längerem Gespräch mit dem IT Beauftragtem des FA Hannover, konnte dieser mir keine Erklärung anbieten, ausser, dass wohl reichlich Hackerangriffe auf das FA gestartet worden sind.

    Also musste ich den Fehler wohl im Steuerprogramm suchen. Und siehe da, wenn die Veranlagungsart auf "gemeinsam veranlagt" umgestellt wird, funktioniert auch der Elster Abruf.

    In meinen Augen sollte der Abruf aber auch mit der Programmeinstellung "einzeln veranlagt" funktionieren.

    Ich habe ein Windows Version der Steuer Sparerklärung

    • Official Post

    Hallo

    Vermutlich wurde das Zertifikat von Ihnen immer aufgerufen!?

    Stellen Sie bitte für beide Personen in beiden Dialogen "Datenabruf...(VaSt)" und "Abgabeform...(ELSTER)" das entsprechende Zertifikat ein und ignorieren Sie ggf. die Prüfermeldung "Passen Sie Ihre ELSTER-Einstellungen an." bei der Ehefrau.

    Dann wird immer das richtige, bei der jeweiligen Person hinterlegte Zertifikat herangezogen.

  • Hallo Herr Jung,

    Meine Zertifikatsdatei habe ich mir dieses Jahr neu erstellen lassen.

    Beim Abruf von meinen Daten (Werner) hatte ich ja auch keine Probleme. Es ist auch gar nicht möglich die Ehegatteneinstellungen das Zertifikat anzugeben, da das Zertifikat von Werner genutzt wird. Ich habe mir die Berechtigung zum Abruf der Ehegattendaten eintragen lassen.

    Bei den Einstellungen im Datenabruf habe ich keine Änderungen vorgenommen. Ich hänge Ihnen die Einstellungen mal an.

    Wie schon gesagt, der Knackpunkt war die Einstellung des Veranlagungstyps. Mit "gemeinsam veranlagt", saugt SSE die VAST Daten von beiden Personen.

    Viele Grüße

  • Schauen Sie sich noch mal Ihre Einstellungen an. Sie haben doch für die Frau kein eigenes Zertifikat angegeben!


    Stellen Sie bitte für beide Personen in beiden Dialogen "Datenabruf...(VaSt)" und "Abgabeform...(ELSTER)" das entsprechende Zertifikat ein und ignorieren Sie ggf. die Prüfermeldung "Passen Sie Ihre ELSTER-Einstellungen an." bei der Ehefrau.

    Dann wird immer das richtige, bei der jeweiligen Person hinterlegte Zertifikat herangezogen.

  • Hallo Herr Jung,

    ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Verhalten einen Bugfix wert wäre, da die Einstellung des Abrufes für meine Ehegattin so eingestellt ist, wie es durch SSE empfohlen wird. (Siehe Screenshot "gewünschte Art des Datenabrufs" von meiner Ehegattin.)

    Wie dem auch sei, wenn ein anderer User des SSE vor dem gleichen Problem wie ich steht, ist das Verhalten wenigstens dokumentiert und man kann zwei Wege beschreiten um an die Daten zu kommen.

    Nur dass man ein weiteres Zertifikat beim Finanzant anfordern muss.

    Vielen Dank für ihre Bemühungen.

  • Nur dass man ein weiteres Zertifikat beim Finanzant anfordern muss.

    Müssen Sie nicht, Sie können dasselbe Zertifikat eintragen, welches auch bei Ihnen eingetragen ist (und das in der ursprünglichen Einstellung ja auch "mitbenutzt" wird).

  • Ich habe mir die Berechtigung zum Abruf der Ehegattendaten eintragen lassen.

    Meines Erachtens geht daraus eindeutig hervor, dass nur der Ehemann WFehrmann ein Konto bei Mein ELSTER hat und der Abruf für die Ehefrau

    in seinem Konto freigeschaltet ist. Es gibt kein Konto bzw. Zertifikat für die Ehefrau, das ausgewählt werden könnte.

  • Meines Erachtens geht daraus eindeutig hervor, dass nur der Ehemann WFehrmann ein Konto bei Mein ELSTER hat und der Abruf für die Ehefrau

    in seinem Konto freigeschaltet ist. Es gibt kein Konto bzw. Zertifikat für die Ehefrau, das ausgewählt werden könnte.

    Hallo Charlie 24,

    Genau das ist die Tatsache. Es macht ja in der Familie auch keinen Sinn ein Extra Konto für die Ehegattin anzulegen, wenn man den Abruf für die Ehegattin im eigenen Konto freischalten kann.

    Deshalb müsste meiner Meinung nach der Abruf ebenso mit der SSE Einstellungen "Einzelveranlagung" abgerufen werden können.

  • Deshalb müsste meiner Meinung nach der Abruf ebenso mit der SSE Einstellungen "Einzelveranlagung" abgerufen werden können.

    Das ist auch meine Meinung ! Wenn es jetzt nur bei der Auswahl Zusammenveranlagung funktioniert, ist das offensichtlich so programmiert.

    Man kann sich natürlich damit behelfen, dass man für den Bescheinigungsabruf diese Vorauswahl trifft und erst danach auf Einzelveranlagung

    umstellt, wobei ich persönlich die Auswahl der günstigsten Veranlagungsart dem Programm nach Eingabe aller Daten überlassen würde.

  • Ich hatte exakt dasselbe Problem: Nach Umstellung auf Einzelveranlagung ging der Abruf der Ehefrau nicht mehr.

    Man kann sich auch damit behelfen, dass man bei der Ehefrau "Eigene ELSTER-Einstellungen" wählt und dann ein Zertifikat für die Ehefrau einstellt. Dies muss aber nicht - wie oben schon geschrieben - ein extra Zertifikat für die Ehefrau sein, sondern jedes abrufberechtigte Zertifikat geht: hier eben auch das des Ehemannes. Danach klappt der Abruf auch bei Einzelveranlagung - übrigens sogar, wenn man das ganze wieder auf "Einstellungen des Ehemanns verwenden" zurückstellt. Zumindest ist es bei mir so.

    Es dürfte ein kleiner Bug sein, dass das Programm bei Einzelveranlagung einen expliziten Eintrag für ein Zertifikat beim Ehepartner erwartet.

  • Hallo WFehrmann

    Was haben Sie in den beiden Dialogen der Ehefrau "Datenabruf...(VaSt)" und "Abgabeform...(ELSTER)" eingestellt?

    Derzeit können Sie widersprüchliche Einstellungen erfassen. Ich gehe davon aus, dass das bei Ihnen der Fall ist.

    Stellen Sie in beiden Dialogen ein, dass die Angaben des Ehemannes genutzt werden sollen.

    Dann ist der Abruf mit jeder Veranlagungsart möglich.

  • Hallo Herr Jung,

    ich habe Ihren Vorschlag geprüft und kann tatsächlich eine positive Rückmeldung geben.

    Wie soll ich sagen, das war ja mal ne schwere Geburt :)

    Jetzt sollte das Ganze irgendwie dokumentiert werden. Vielleich kann der "Prüfer" diese Aufgabe übernehmen, aber das können Sie bestimmt besser als ich einordnen.

    Nochmals vielen Dank an alle am Chat beteiligten Personen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!