Vereinfachungsregel bei PV-Anlagen <= 10 KW und Warmmiete

  • Meine Anfrage bezieht sich auf das

    BMF-Schreiben vom 29. Oktober 2021 mit Betreff "Gewinnerzielungsabsicht bei kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken"

    sowie das

    Merkblatt: Liebhabereiwahlrecht bei kleinen Photovoltaikanlagen & Blockheizkraftwerke

    (Bayerisches Landesamt für Steuern).


    Meine Situation als PV-Betreiber ist wie folgt:

    - Meine PV-Anlage erfüllt hinsichtl. der Vereinfachungsregelung die Voraussetzung einer installierten Gesamtleistung von bis zu 10 kW.

    - Die PV-Anlage ist auf meinem Zweifamilienhaus installiert; eine Wohnung nutze ich selbst, die zweite Wohnung ist vermietet.

    - Die Versorgung der Mietwohnung mit Strom ist in der "Warmmiete" enthalten.

    - Den erzeugten PV-Strom nutze ich sowohl für meine Wohnung als auch für die Mietwohnung im Rahmen der "Warmmiete"; überschüssiger PV-Strom geht ins öffentliche Netz.

    Meine Frage ist nun, ob die Vereinfachungsregelung auch im Zusammenhang mit der "Warmmiete" in Anspruch genommen werden kann.

    Bzw.: Beinhaltet die PV-Strom-Nutzung des PV-Betreibers "für private/eigene Wohnzwecke" auch die Nutzung für die "Warmmiete" der Mietwohnung?


    Wenn nicht, bedeutet dies aus meiner Sicht, dass im Rahmen der Einkommensteuer-Erklärung der für die "Warmmiete" genutzte PV-Strom doppelt besteuert wird:

    - zum einen als Eigenverbrauch in der EÜR des PV-Betreibers und

    - zum anderen als Bestandteil der Mieteinnahmen des PV-Betreibers (der eigenverbrauchte PV-Strom wird ja auch für die "Warmmiete" genutzt).

    Ist das so richtig bzw. entspricht das der aktuellen Gesetzeslage?

    Wenn ja, gibt es Bestrebungen, diese Doppelbesteuerung zu beseitigen?

  • Verstehe ich das richtig, dass ich das Formular EÜR direkt in Elster ausfüllen muss (auch wenn ich zur zeit aufgrund noch fehlender Daten die Steuererklärung noch nicht abschließen kann) oder

    Wo finde ich es in der Steuertipps software?

  • Wo finde ich es in der Steuertipps software?

    Du kannst entweder im Themenfilter bei der Einkommensteuer einen Gewerbebetrieb aktivieren und von dort aus eine neue Gewinnermittlung (EÜR)

    starten oder auf der Startseite eine Gewinnermittlung 2021 neu anlegen. Auf Mein ELSTER musst du dafür nicht ausweichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!