Eintragung der täglichen Fahrt zur Testungs-Stelle in die SteuerSparErklärung 2022

  • Hallo alle,

    ab Mittwoch 24.11.2021 wurde bekanntlich die 3G-Regel auf dem Arbeitsplatz eingeführt. Alle Beschäftigten müssen beim Betreten einer Arbeitsstätte nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die Tests müssen höchstens 24 Stunden gelten, somit tägliche Testung.

    Wie trägt man folgende praktische Situation in die SteuerSparErklärung 2022?

    Mo-Do. nach der Arbeit statt direkt nach Hause zu fahren, zuerst die Fahrt zur Testungs-Stelle, dann das Fortsetzen des Wegs nach Hause.

    So. die Fahrt zur Testungs-Stelle (zwecks Test für Montag) aus dem Haus und die Wiederkehrung nach Hause.

    Der Preis der Tests ist kostenlos, nur dieser Zusatzweg muss irgendwo eingetragen werden. Wie kann man diesen Zusatzweg in die SteuerSparErklärung 2022 eintragen?

    Vielen Dank

  • Meiner Meinung nach darf man den Umweg zur ersten Tätigkeitsstätte zwecks Corona-Test in der Einkommensteuererklärung nur dann eintragen, wenn es einen medizinisch nachgewiesenen Grund gibt, sich nicht impfen zu lassen!

    Den Umweg gibt es nur bei der Hinfahrt.

    Den Umweg auch für die Rückfahrt anzugeben ist Steuerbetrug.

    Ausnahme:

    Nachweislich doppelt (demnächst 3-fach) Geimpfte, die sich trotzdem aus rein beruflichen Gründen auf Corona testen lassen müssen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!