Anlage KAP INV in der Steuererklärung

  • Hallo zusammen,


    In meiner Steuerbescheinigung der Bank stehen 3,52 Euro bei den ausländischen Investmentfonds, die nicht dem inländischen Steuerabzug unterworfen sind.


    Das Programm sagt mir, daß ich die Anlage KAP-INV ausfüllen soll. Ich habe mehrere ausländische Fonds (9 Stück) und ich kann nicht nachvollziehen von welchem dieser Fonds diese 3,52 Euro stammen. Verkauft habe ich nichts.


    Gibt es irgendeine Anleitung wie ich das nun korrekt ausfüllen muß und wo ich die notwendigen Informationen herbekomme?


    Danke für eure Hilfe im Voraus

  • Da steht doch genau drin, was man machen soll, und zwar im letzten Satz (dem in Klammern): Die 3,52 € sind von den bescheinigten Kapitalerträgen abzuziehen. Allerdings kenne ich diesen Fall nur für Kapitalerträge, die ganz normal in der Anlage KAP angegeben werden, steht ja auch so in der Erläuterung.


    In der SSE hakt man da im Eingabefenster für Steuerbescheinigungen das Feld vor Korrektur der folgenden Kapitalerträge erforderlich an und dann (im Normalfall) noch das Feld vor Zinsen, Dividenden und andere Kapitalerträge (Zeile7/12).


    Dann wird rechts neben dem Eintrag für Zeile 7 ein blauer Pfeil aktiviert, der zu einem weiteren Dialog führt, in dem man den Kürzungsbetrag eingeben kann. Gleich oben, und als Grund der Kürzung habe ich dann bei mir Summe der als zugeflossen geltenden, noch nicht dem Steuerabzug unterworfenen Erträgen aus Anteilen an ausländischen Investmentvermögen (im Sinne des § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 InvStG 2004 in Verbindung mit § 56 Abs. 3 Satz 6 InvStG 2018) in das Textfeld links eingegeben.


    Wenn man dann wieder in das Eingabefenster für die Steuerbescheinigung zurückwechselt, sieht man bei den Kapitalerträgen rechts neben dem eingegebenen Betrag den vom Programm errechneten gekürzten Betrag.


    Das ganze Verfahren ist natürlich so nur zulässig, wenn in den Jahren vor 2018 alle Erträge aus besagten ausländischen Fonds immer vollständig angegeben und korrekt versteuert wurden. Das kann nur der Steuerpflichtige wissen, die Bank nicht, darum kann sie auch den Abzug nicht selber vornehmen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!