Vergebliche Werbungskosten vor Immobilienkauf - wo eintragen?

  • Hallo,
    letztes Jahr habe ich angefangen eine Immobilie zur Vermietung (also als Kapitalanlage) zu suchen. Leider ohne Erfolg. Die entstandenen Kosten (Fahrten zu Besichtigungsterminen, Fachliteratur zu dem Thema, etc.) würde ich aber doch gerne als "vergebliche Werbungskosten" absetzen.


    Ich hätte vermutet, dass dies in der Rubrik "Vermietung & Verpachtung" eingetragen werden muss. Leider scheint dies erst zu funktionieren sobald man eine erworbene Immobilie einträgt (inkl. aller dazugehörigen Daten).


    Ãœbersehe ich da etwas?

  • Hallo MiHe,


    man kann vorweggenommene Werbungskosten fuer VuV in der SteuerSparErklaerung 2021 eingeben.


    Im Navigator-Modus:
    Im Naigator (linke Spalte)
    Auswaehlen: Einkuenfte: Zinsen, Renten, Vermietung, usw.
    Anhaken: Vermietung von Immobilien und Grundstuecken
    Dann Vermietung & Verpachtung auswaehlen
    Dort Eigenen Haeuser, Wohnungen und sonstige Gebae... auswaehlen
    [Weiteres Gebaeude erfassen]


    Bei Objektart das auswaehlen, was du suchst.
    Ob man die Objektart spaeter problemlos aendern kann weiß ich nicht!


    Ich weis nicht ob ohne Einheitswert-Aktenzeichen das Versenden mit Elster aus der SteuerSparErklaerung 2021 funktioniert!
    Wenn nicht ein beliegiges funktionierendes Pseudo Einheitswert-Aktenzeichen eingeben.
    Bei Straße, Hausnummer und PLZ Dummy-Angaben eingeben.
    Alte oder neue Bundeslaender auswaehlen.


    Jetzt kommt das Entscheidene:
    Bei Zustand Objekt NEIN auswaehlen.
    Siehe Eingabehilfe in der rechten Spalte.
    Da steht das von dir gewuenschte mit den "vorweg genommenen Kosten".


    In allen folgenden Dialogen wo zwingend erforderlich (siehe Fehlermeldungen beim Versuch der Elster-Uebertragung) Dummy-Angaben.


    Deine vorweg genommenen Kosten bei
    Ermittlung der Einkuenfte -> Werbungskosten
    eingeben.


    Noch Fragen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!