Beleg für gezahlte oder erstattete Kirchensteuer?

  • unter Sonderausgaben -> Kirchensteuer: Zahlungen und Erstattungen habe ich als Zahlungen lediglich die im Dialog »Lohnsteuerbescheinigung« bereits erfassten Kirchensteuerbeträge vermerkt.
    Unter Erstattungen habe ich den Betrag erfasst, der im Bescheid des Vorjahres als Erstattung ausgewiesen war. Die Hilfe des Programms führte hierzu richtigerweise aus:

    "Hier sind alle Erstattungen von Kirchensteuer einzutragen, die Sie im Jahr 2013 erhalten haben.
    Diese Beträge können Sie i.d.R. Ihren Steuerbescheiden entnehmen, die Sie im Jahr 2013 vom Finanzamt erhalten haben."

    Unter "Belege auswählen und der Steuererklärung beifügen" heisst es u.a.:

    Diese Belege wird das Finanzamt wahrscheinlich anfordern:
    Gezahlte oder erstattete Kirchensteuer

    Entsprechend heisst es im Anschreiben für das Finanzamt:

    Zusätzlich reichen wir folgende Belege ein:
    Gezahlte oder erstattete Kirchensteuer

    Nun frage ich mich, was ich da für Belege einreichen soll? Das Finnazamt hat diese Daten doch. Oder soll ich jetzt etwa doch die elektronische Lohnsteuerbescheinigung sowie eine Fotokopie meines letzten Steuerbescheids mitsenden? Das kann's ja wohl nicht sein.

    Vorschlag: wenn die gezahlte Kirchensteuer aus dem Dialog »Lohnsteuerbescheinigung« stammt, sollte der Hinweis und der Ausdruck unterbleiben.
    Für erstattete Kirchensteuer will mir jetzzt kein Fall einfallen, wo dies nicht aus einem Steuerbescheid resultieren könnte, der dem Finanzamt bereits vorliegt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!