Server absetzen?

  • Hi,


    kommt halt auf den Preis an, aber im Grunde ja. Wird den der Server hauptsächlich geschäftlich ( für die Arbeit) verwendet?
    Ich hab mir hier so einen Server gekauft:
    Und konnte den auch komplett absetzen!

  • Man darf die Finanzbeamten nicht für dumm halten!
    Bei einer Prüfung würde ich mich als Finanzbeamter sofort fragen,
    wozu eine Privatperson für Home-Office einen Server braucht!

    Ich würde ganz klar sagen: NEIN


    Dann möge mir der Fragesteller das Gegenteil beweisen oder zumindest glaubhaft machen!


    Da die geschäftlichen Daten im Regelfall - schon alleine aus Datenschutzgründen -

    NUR auf dem betrieblichen Server in der Firma liegen DÜRFEN,
    ist nicht einmal unbedingt eine lokale Datensicherung beim Steuerpflichtigen erforderlicht.


    Selbst wenn beide Ehegatten nachweislich Home-Office machen müssen,
    ist nach meinem Verständnis noch lange kein Server erforderlich.

  • Man darf die Finanzbeamten nicht für dumm halten!

    Warum reagierst du auf den Werbebeitrag von frankoforst , den berland mit der gleichen Motivation wieder nach vorne geholt hat ?

    Diesen Usern geht es nicht um Steuerrechtsfragen, die nutzen die Plattform, um Werbelinks zu veröffentlichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!