Anlage N-AUS: Steuerfreuer Arbeitslohn nach DBA in Sonderfällen (öffentl. Kassen)

  • Guten Morgen!


    Ich muss in einer Steuererklärung (wie schon im letzten Jahr) einen ausländischen Versorgungsbezug erfassen. Da es sich um einen Versorgungsbezug aus einer öffentlichen Kasse handelt (britische Army-Pension), ist dieser Versorgungsbezug laut Info des Finanzamts in der Anlage N-AUS auf Seite 3 Zeile 82 zu erklären.


    Ich habe auch in diesem Jahr leider keine Möglichkeit gefunden, hier eine Eintragung vorzunehmen, weil ich keine Angabe machen kann, dass der Arbeitslohn bzw. die Pension aus einer öffentlichen Kasse stammt.


    Ich weiß von einer Kollegin, die mit einem Programm eines Konkurrenten (die mit den 4 Buchstaben) arbeitet, dass dort explizit nach nach einer öffentliche Kasse als Quelle des Arbeitslohns gefragt wird und man bei Bejahung dieser Frage auch eine Eintragung in der korrekten Formularzeile erhält.


    Im letzten Jahr bekam ich auf meine diesbezügliche Anfrage nur die lapidare Antwort

    Quote

    die Zeile wird von unserer Software nicht unterstützt. Sie könnten in diesem Fall den Lohn nur als Lohn erfassen und in den "Ergänzenden Angaben zur Steuererklärung" einen entsprechenden Hinweis erfassen.


    und hatte gehofft, dass meine Anfrage dann zumindest als Hinweis verstanden würde, dass für einen Hersteller professioneller Software hier Handlungsbedarf besteht (auch im Hinblick auf die Konkurrenz).


    Leider ist nichts passiert und ich kann die Army-Pension immer noch nicht korrekt erfassen. Das Ganze über die "Ergänzenden Angaben zur Steuererklärung" abzuarbeiten, mag eine Notlösung sein, steht aber weder der Akademischen Arebitsgemeinschaft als Software-Hersteller noch mir als steuerberatend Tätige gut zu Gesicht.

  • Ich müsste auch ausländische Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit und aus Vermietung eines Hauses in der Anlage AUS angeben, damit der Gewinn / Verlust ausgewiesen wird.
    In den Progressionsvorbehalt muss jedoch nur der Gewinn / Verlust aus selbständiger Tätigkeit.
    Vermiwtungseinkünfte aus unbeweglichem Vermögen sind gemäß Art. 6 DBA i.V.m. Art. 23 DBA Deutschand / USA unter Progressionsvorbehalt von der deutschen Besteuerung freizustellen.


    Wo gebe ich die jeweiligen Einnahmen / Ausgaben ein?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!