Vermietete Objekte - Abschreibung von Einrichtungen

  • Für ein vermietetes Haus läuft seit 2006 die Abschreibung für das Gebäude und auch die Abschreibung für die Kücheneinrichtung. Beides über 10 Jahre, d. h. Ende 2015 wäre Schluss.
    In diesem Jahr wurde die Küche aber durch eine neue ersetzt.


    Da die neue Küche keine wesentliche Verbesserung darstellt, sondern die alte "nur" ersetzt, setze ich die Kosten als Erhaltungsaufwand an.


    Wenn ich jetzt die Kosten für die neue Küche absetze, muss ich dann die Abschreibung für die alte Küche löschen oder kann die bis zum Ende der 10-jährigen Abschreibungsphase weiterlaufen?

  • Hallo Dörk,
    na ja, ob man die neue Küche sofort als Erhaltungsaufwand geltend machen darf, sei mal dahin gestellt. Ich habe aber sehr gute Erfahrungen damit gemacht, wenn dieser "Erhaltungsaufwand" auf 5 Jahre verteilt wird, dass das zumindest akzeptiert wird.
    Aber jetzt zu deinem Problem: Richtig wäre es, die alte Küche im Jahr des Abgangs, voll als Kosten mit dem jeweiligen Buchwert anzusetzen. Vielfach werden solche Dinge aber in der Praxis bis zum Abschreibungsende (hier 2015) einfach durchgeschleppt, ohne das sich jemand daran stört.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!