Vorschläge Alternative SteuerTipps 2021

  • Liebe Gemeinde,
    der Murks in der aktuellen Version ist ja hinreichend beschrieben, aber Steuertipps scheint nicht Willens zu sein, den Murks zu beheben.


    Daher möchte ich eine Diskussion eröffnen über Alternativen.


    Folgende Anforderungen an eine Alternative habe ich, die in der Version 2021 nicht mehr vorhanden sind:
    - Erstellen einer eigenen Ordnerstruktur und eigene Dateinamen z.B. $HOME/Steuerfälle/2020/Michael.ESt2020.(ohne Zwangsordner 2021)
    - Unlimitierte Anzahl von Szenarien/Simulationen die in einem Ordner meiner Wahl abgespeichert werden können
    - Abspeichern in verschiedenen Ordnern (Speichern Unter) z.B. $HOME/Steuerfälle/2020/Michael.ESt2020 und z. B. $HOME/Schwiegermama/Steuer2020/Erna.ESt2020 und
    - Lizenz mit der Möglichkeit 4 Steuererklärungen mit 2 Steuernummer zu erstellen und über Elster einzureichen (1x Eheleute, Kind1, Kind2 - Schwiegermutter)


    Das ging letztes Jahr noch bei steuertipps......


    Welche AlternativSW am Markt kann die o. g. Anforderungen erfüllen?


    Werde dann wechseln und bin nach ~20 Jahren als Kunde verloren. Aber das interessiert ja niemanden. Werde das gleich Posting mal bei WISO, HaufeLexware auch mal ins Forum stellen.


    Danke


    Karacho

  • Hallo,


    wenn Sie eine Antwort haben, bitte auch hier posten. Ich nutze das Programm seit 2001 und werde auch wechseln, wenn ich mir bei der Konkurrenz den Speicherort wieder aussuchen darf.

  • Hallo,


    habe bei WISO / buhl eine entsprechende Diskussion gestartet mit den Problemen bei AAV.


    haufe Lexware ist für mich keine Alternative, da ich Vermieter bin und die SW für vermietet bei HL nicht zielführended ist, da ich die Daten in die SW für die Steuererklärung übernehme.


    Gruss


    Karacho

  • Hallo


    es läuft bei mir auf WISO Sparbuch hinaus. Im Forum bei Buhl können sie meine Probleme mit den Dateiständen (Speichern unter...) gar nicht nachvollziehen.....


    letztes Jahr hat Steuertipps ja schlecht bei Finanztest abgeschnitten bzgl UX (Anwendungsfreundlichkeit). Diese Ergebnis scheint bei AAV dazu geführt haben, da was zu unternehmen. Das hat wohl zu diesem hier im Forum diskutierten Murks geführt und man hat gleich mal dasLizenzmodell angepasst, weil man lt Finanztest der Einzige war, der unbegrenzte Anzahl Steuerfälle hatte.


    Aber keine Angst, ich bin bereits als langjähriger Finanztest Abonnent mit Finanztest im Kontakt bzgl des anstehenden Tests. :-).


    Gebe AAV noch Zeit bis Ende Januar den Murks gerade zu ziehen, sonst wechselte ich zu Buhl bzw. warte den Finaztest und Chip Test ab.


    Abo für Steuertipps und Vermieter (weil das hole ich mir dann auch bei Buhl, um das dann in die Steuererklärung ziehen zu können) werde ich mal kündigen.


    Gruß


    Karacho

  • Ich habe bei Ihren Wettbewerber eine Anfrage gestartet mit meinen Anforderungen, die Sie mit der Version 2021 rausgenommen haben. Und Buhl erfüllt meine Anforderungen bzgl Datei Management und Funktionalität mit der Version 2021.


    ich habe dort nachgefragt, ob es bei WISO Steuersparbuch eine Funktion „Speichern Unter“ gibt und man eine beliebige Anzahl von Simulationen mit beliebigem Namen in einem steuerfall abspeichern kann.


    dort hat man meine Frage gar nicht verstanden, weil man sich einen solchen Unsinn, den sie mit der Version 2021 umgesetzt haben, gar nicht vorstellen konnte...

  • Hallo [USER="7046"]Karacho[/USER] ,


    danke fürs Nachfragen am anderen Ort. Nachdem ich in den letzten zwei Jahren schon mit mehreren Fehlern in der Software zu kämpfen hatte, die oft monatelang nicht korrigiert wurden, und das bei einem einfachen Steuerfall ohne große BEsonderheiten. siehe auch teilweise meine Beiträge hier im Forum, hat die aktuelle Produktpolitik das Fass zum Überlaufen gebracht.


    Die (Vor-)Bestellung der SSE plus ist storniert, das Konkurrenzprodukt bestellt. Ich werde also nach knapp 20 Jahren mit der SSE plus auf eine andere Software umsteigen. Das ist dann mit einmaligem Mehraufwand (Einarbeitung, keine Datenübernahme, ...) verbunden, aberr hoffentlich eine Investition in die Zukunft. So langsam weiß ich ja, worauf es bei unserem einzigen Steuerfall, den ich mit der Erklärung durchführe, ankommt. Da ändert sich nicht viel.


    Ich bin dann mal weg.


    nutzer11

  • Ich bin auch Benutzer seit 2001. Meine Stuererklärungen sichere ich in verschiedenen Zuständen und greife ev. auch auf ältere Versionen zurück. Das geht alles mit der aktuellen Version nicht. Ich kündige also auch mein Abo. Ob ich die Software noch für die Erklärung 2020 benutze, weiß ich noch nicht. Wiso ist sicherlich die beste Alternative.
    Wer ist eigentlich auf solch eine Idee gekommen ??

  • Ich kann den Ärger total nachvollziehen und finde die Änderungen auch sehr zweifelhaft was das Produktmanagement da macht. Es ist aber immer noch die Entscheidung des Herstellers!
    Darum ist es umso lächerlicher in dem Forum von diesem Anbieter sich Angebote und Info von anderen Anbieter einholen zu wollen. Bitte wo gibt es denn sowas?


    Du fährst doch auch nicht Mercedes und wenn dir das Auto nicht mehr passt, gehst du in ein Mercedes Autohaus und holst Angebote von einem BMW!

  • @Circa2005 : Bzgl Schnittstelle habe ich mich nicht erkundigt. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Es gibt von dem Konkurrenzprodukt, in dessen Forum ich war, eine 10-seitige Leistungsbeschreibung. Zur Datenübernahme ist dort nur Finanzverwaltungssoftware anderer Hersteller (z.B. Quicken, Starmoney, Outbank) aufgeführt.


    SirWayne : Auch in Mercedes Foren wird diskutierte, was BMW besser kann und welche Alternativen es gibt

  • Hallo zusammen,
    danke für die Hinweise in diesem Forum. Ich dachte schon, Halluzinationen zu haben.


    Es ist ja nicht so, als wenn mit der Lieferung auf die Änderungen explizit hingewiesen würde. Sich den Speicherort für eine Datei in seinem PC selbst auszusuchen, ist ein grundsätzliches Recht jedes PC-Nutzers. Es ist mir rätselhaft, was den Entwicklern da eingefallen ist. Zumal Steuertipps im Programm vor einiger Zeit speziell auf diese Möglichkeit verwiesen hat - für mich ein unabdingbarer Sicherheitsaspekt.
    Meiner Meinung nach hat das Programm einiges an Nutzerfreundlichkeit eingebüßt. Dabei geht es nicht darum, durch Fragen eine Vorauswahl zu treffen. Die Auswahl kann der Nutzer selbst beim Durchlaufen des Programms treffen. Es ist einfach das Handling. Dinge wie "wo finde ich was?" oder "das war doch beim letzten Mal noch an der Stelle". Dazu bin ich Mac-User...da wird es nochmal extra holprig. Ein Vermieter-Programm gibt es z.B. nicht für Mac-User.


    GYAAV: Kann ich wirklich nur noch eine einzige Steuererklärung erstellen? Falls ja, warum wurde nicht darauf hingewiesen bei der Lieferung des Programms? Damit wäre der Kauf unter falschen Voraussetzungen zustande gekommen!


    Es kommt mir vor, als ob ich ein Auto bestellt hätte; einen Viersitzer. Dann wird das Fahrzeug mit 2 Rücksitzen geliefert. Der Hinweis des Herstellers: "Die Vordersitze werden nachgeliefert....vielleicht aber auch nicht." Wochen später kommt dann die Info des Herstellers:"Sie können die Vordersitze zum Preis von XX EUR nachbestellen."


    Falls in den nächsten 2 Wochen keine Nachbesserung erfolgt, bin ich dann mal weg zur Konkurrenz....ich bin User seit 1995 und schwer enttäuscht.

  • Ich verstehe leider nicht, warum Sie eine Anfrage bei einem anderen Hersteller starten?


    Hallo Herr Jung, bei euch in Mannheim wird wohl einiges nicht verstanden. Ich habe verstanden.... Die Software ist nach 20Jahren für mich nicht mehr nutzbar.
    Auf zu neuem . Die Abokündigung kommt.

  • Hallo 'Mütze', seit dem Download der neuen SSE 2021 versuche ich dem Produktmanagement gegenüber höflich zu bleiben und meinen Frust nach mehr als zwei Jahrzehnten Zufriedenheit im Zaume zu halten. Du hast es in sehr viel Humor verpackt und ich habe herzlich gelacht. Hier ist doch mal die Konkurrenz der lachende Dritte ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!