Umstzsteuersatz / private Kfz-Nutzung

  • Hallo,
    bin freiberuflich mit Firmenwagen. Beim 2012er Abschluss sehe ich im Journal die monatliche private Nutzung und zugehörige Umsatzsteuer ausgewiesen. Der USt-Satz beträgt 22%. Das kann ich mir gar nicht erklären. Da auch Kosten enthalten sind, ide umsatzsteuerfrei sind (z.B: Versicherung)könnte m.E: der Satz zwar niedriger werden, aber doch nicht höher. Wer kann mir das erklären?
    VG
    Marcus Antonius

  • Hallo,


    das kann ich mir leider auch nicht erklären, höchstens, dass die Bezugsgröße eine andere ist (privater /gewerblicher Anteil).
    Darf ich dennoch eine Frage stellen: bei mir (gleiche Situation) ergibt sich ein Unterschied in der EÜR und der Ust-Erklärung bei der KFZ-Nutzung: muss ich in der Ust den privaten Nutzungsanteil MANUELL einsetzen?
    Danke und Gruß JHo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!