Umsatzsteuererklärung, Einkünfte Anlage V aus gewerblicher Vermietung wo eintragen?

  • Ich habe in meiner Steuererklärung in der Anlage V Einkünfte aus gewerblicher Vermietung und Verpachtung erfasst und auch die dazugehörige eingenommene USt.. In der Umsatzsteuererklärung (habe auch eine PV Anlage und gebe dort die Einnahmen daraus an) muss ich Einnahmen aus Anlage V ebenfalls angeben, um die Höhe der zu zahlenden USt. zu berechnen. Diese Einnahmen sollen aber nicht beim Import der Gewinnermittlung mit importiert werden, da ich diese Einnahmen bereits in der Anlage V angegeben habe. Wo oder wie trage ich das richtig in der Umsatzsteuererklärung ein?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • kann man die nicht händisch eintragen? Bei zwei Einkunftsarten mit USt und demselben Steuerpflichtigen muss man addieren... Ob ein Import bzw. kumulierte USt geht, weiß ich nicht, da ich das Programm nicht kenne. Empfehle auch immer eine gesonderte Erstellung zwecks besserer Abstimmung und Aufteilung!

  • Hallo Scooter650,

    eine Hilfe aus unserer Software:

    Umfasst Ihr Unternehmen mehrere Betriebe, müssen Sie für jeden Betrieb zwar eine eigene Einnahmen-Überschussrechnung erstellen, für die Umsatzsteuer sind aber alle Betriebe eines Unternehmers zusammenzufassen.
    Eine zusammengefasste Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuer-Voranmeldung können Sie mit der SteuerSparErklärung für Rentner wie folgt erstellen:

     Legen Sie eine neue Gewinnermittlung /-erfassung an .
     Erfassen Sie dort die Einnahmen und Ausgaben aus den einzelnen Betrieben jeweils als Summen in den Dialogen »Erlöse Lieferungen/ Leistungen« und »Sonstige Betriebsausgaben« ggf. getrennt nach Umsatzsteuersatz. Statt der Betriebsausgaben erfassen Sie alternativ nur die Vorsteuer im Dialog »Vorsteuer aus anderen Rechnungen« .
     Für die Umsatzsteuer-Voranmeldung müssen Sie jeweils zu jeder »Summe« ein Datum aus dem Voranmeldungszeitraum angeben.
    Bitte beachten Sie:
    Sie können zwar die Umsatzsteuer-Voranmeldung auch nach »eigenen Angaben« erstellen. Die so erfassten Daten werden aber in jedem Voranmeldungszeitraum überschrieben.

    Noch ein Tipp: Mit der SteuerSparErklärung für Selbstständige wird die Zusammenfassung/Konsolidierung mehrerer Betriebe automatisch durchgeführt.

    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!