Erstellen einer Umsatzsteuererklärung

  • Hallo allerseits,
    ich bin selbstständig und habe 2018 erstmals mit Umsatzsteuer zu tun gehabt. 2019 habe ich eine Steuererklärung und die übliche EÜR erstellt. Ich habe also eine fertige EÜR und die Umsatzsteuervorauszahlungen (UStVA) und auch bereits das übliche Ergebnis zur Steuererklärung. Jetzt verlangt das FA eine Umsatzsteuererklärung, die nach etwas Nachdenken zwar gerechtfertigt ist, aber exakt dem entspricht, was ich über EÜR und die UStVA (ist ja quasi die Zeile 186 der EÜR) angegegeben habe.
    Wie bekomme ich die Steuersparerklärung dazu, mit diesen ganzen Daten eine solche Umsatzsteuererklärung zu erstellen? Erster Schritt dürfte ja sein, die EÜR, zu der ich die jeweiligen Zeilenangaben habe (103, 108, 112, 140 ff.) kumuliert in die Steuersparerklärung zu hieven. Wie geht das einigermaßen einfach, bzw. wo sehe ich, welche Zeilennummern der EÜR in Elster den jeweiligen Zeilennummern der Umsatzsteuererklärung entsprechen?
    Damit verbunden vielleicht: Die Gewinnermittlung oder -erfassung müsste doch irgendwo eine Eingabemöglichkeit für diese ganzen fertig gerechneten Zeilenangaben haben. Wenn ja, wo?
    Wie gehe ich vor, ohne doch kapitulieren und zum Steuerberater gehen zu müssen? Danke für Tipps.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!