Handwerkerleistungen im Haushalt --> Rechungsbetrag immer brutto?

  • Hallo,


    ich habe eine Bedienungsfrage zur Maske "Handwerkerleistungen im Haushalt" der SSE 2020. Dort heißt es bei Rechnungsbetrag:
    "Geben Sie den gesamten Rechnungsbetrag für Handwerkerleistungen in Ihrem Haushalt an, welche von Ihnen oder Ihrem Ehe-/Lebenspartner gezahlt wurden."
    Das verstehe ich so, dass ich hier immer den Brutto-Betrag angeben soll, auch wenn ich bei den Lohnkosten wählen darf, ob ich netto oder brutto angebe, da sich das Kreuz bei "Brutto" nur auf die Lohnkosten, nicht aber auf den Rechnungsbetrag bezieht.


    Ist das so korrekt?


    Viele Grüße


    nutzer11

  • Hintergrund der Unterscheidung ist, dass in der Rechnungsaufstellung überwiegend die einzelnen, unterscheidbaren Positionen netto angegeben werden und dann auf die gesamte Netto-Summe die Umsatzsteuer aufgeschlagen wird. Dies ergibt die Rechnungssumme, immer einschließlich MWSt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!