Version aktualisieren: CurrentVersionInfo: falsche Signatur (Fehlercode: 5)

  • Hallo,

    beim aktuellen Programmstart bekomme ich die Fehlermeldung "CurrentVersionInfo: falsche Signatur (Fehlercode: 5)".

    https://www.akademische.de/Online-Up...UpdateHelp.htm
    Auf der Hilfeseite ist dieser Fehler nicht vorhanden.
    Wohl aber ein allgemeiner Hinweis:

    Ihre Version konnte nicht aktualisiert werden (ohne spezifische Meldung)
    Manchmal wird ein Online-Update scheinbar erfolgreich durchgeführt, anschließend kommt aber die Meldung "Ihre Version konnte nicht aktualisiert werden" ohne eine weitere Angabe des Problems.
    Grund ist meistens ein Problem mit einer Einstellung im Programm "TuneUp Utility 2006". Deaktivieren Sie dort die Einstellung "benutzerdefinierten Odner für den Start der Eingabeaufforderung".
    Wenn auch das nicht hilft bleibt nur noch der Griff in die Windows-Registry: Den Schlüssel "AutoRun" unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Command Processor" oder "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Command Processor" löschen oder so abändern, dass nicht automatisch ein bestimmtes Verzeichnis beim Öffnen einer Eingabeaufforderung ausgeführt wird.

    Ich habe in der Registry geschaut und den Schlüssel "AutoRun" in keinem der beiden o.g. Verzeichnissen dort gefunden.

    Bitte um Hilfe.

  • Hallo,
    ich habe das gleiche Problem. Ein Update ist nicht möglich. (SteuerSparErklärung 2020)

    "CurrentVersionInfo: falsche Signatur (Fehlercode: 5)"

    Ein Update ist aber notwendig, um Elster verwenden zu können !!


    Verschiedene Lösungsansätze helfen nicht (Firewall ausschalten, Testinstallation verwenden, Installation wiederholen, Updatemethode ändern)
    Was ist zu tun? Danke für eine baldige Hilfe.

    au

  • Hallo,

    das gleiche Problem auch bei mir, wobei die Fehlermeldungen zum Teil variierten (zusätzlich Fehler Code 6: SIgnature der UIF ungültig). Umstellen auf die alternative Downloadmethode brachte keine Verbesserung.

    Hatte bisher Windows 7 mit deaktiviertem IPv6. Nach Wechsel auf Windows 10 war das wieder aktiviert. Nachdem ich IPv6 in der Registry wieder deaktiviert habe, konnte ich die Updates laden.

    Der Download war zudem tötend langsam (20 Minuten bei 200 MB - an einer 100 MBit/s DSL Leitung ).

    Sehr ärgerlich, dass die Akademische das Problem mit IPv6 nach 2 Jahren immer noch nicht im Griff hat!

  • Hallo,

    auch hier das gleiche Problem. Eventuell aktuelles Windows 10 Update schuld? Sonst nie Probleme mit dem Online Update gehabt. Firewall ausschalten etc. bringt auch keine Verbesserung, einzig Download des gesamten Installationspaketes funktioniert für ein Update. Da VaSt allerdings nur nach erfolgreicher Überprüfung auf Online Updates ausgeführt wird, ist das Programm derzeit nur eingeschränkt nutzbar...

    Wird wohl hoffentlich bald mit einem entsprechendem Update gelöst.

  • Auch bei mir das Problem, nicht nur mit der aktuellen Version auch mit der Vorjahresversion dieselben Probleme.
    Das Deaktivieren von IPV6 hat dann bei mit auch nicht geholfen, das dürfte doch aber heute kein Grund mehr sein, IpV6 ist Standard!!

  • Das ist one for all. Wenn man keinen Key hat, wird die Testversion installiert, mit Key die Vollversion. Ist eine Version vorhanden, erkennt er dies und übernimmt den Key und installiert die entsprechende Vollversion, je nachdem welche Version am erworben hat.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!