Brauche Hilfe zu Innergemeinschaftlichen Umsätzen aus sonstigen Leistungen

  • Hallo liebes Steuer-Spar-Erklärungs-Team!
    Ich wurde von meinem Finanzamt darauf hingewiesen, daß ich innergemeinschaftliche Umsätze aus sonstigen Leistungen ab dem 1.1.2010 ins Feld 21 der Umsatzsteuervoranmeldung eintragen muss. Bis Dezember 2009 mussten die ins Feld 45.


    Jetzt sitze ich gerade an der Umsatzsteuervoranmeldung für Februar und schaffe es nicht die innergemeinschaftlichen Umsätze aus sonstigen Leistungen so einzutragen, daß sie im Feld 21 stehen.
    Bitte sagt mir, wie ich die innergemeinschaftlichen Umsätze jetzt richtig in meiner Steuer-Spar-Erklärung eintragen kann. Ich will nicht schon wieder eine falsche Umsatzsteuervoranmeldung abgeben.


    Gruß,
    Ihr Markus Baier

    [size="1"][ 02. März 2010, 13:31: Beitrag editiert von: Markus Baier ][/size]

  • Und nun?


    Kann nicht einer der Offiziellen im Forum ein Statement abgeben? Zum Beispiel:


    1) Funktioniert mit Steuer-Spar-Erklärung 2010! Anleitung: ...
    2) Funktioniert momentan NICHT mit Steuer-Spar-Erklärung 2010!
    - 2.a. Mit dem nächsten Update (spätestens am ... 10.03.2010) korrigieren wir dies.
    - 2.b. Wir korrigieren dies nicht. Steuer-Spar-Erklärung ist für Handel mit Europa ab 2010 nicht nutzbar.


    Ich muss meine Umsatzsteuervoranmeldung immerhin in 7 Tagen abgeben und muss nun wissen, was Sache ist.

  • Ich brauche die gleiche Funktion (innergemeinschaftlichen Umsätze aus sonstigen Leistungen -> Feld 21) und wolle einmal nachfragen, ob das genannte Update noch bis zur nächsten Umsatzsteuervoranmeldung (10.04.) zur Verfügung stehen wird. Falls nicht müsste ich mir noch schnell eine andere Steuersoftware besorgen.

  • Quote

    Zitat:Original erstellt von Lueddecke:
    Mitte nächster Woche

    Die Arbeitswoche dürfte für die meisten nun vorbei sein. Also wo ist das Update?


    Ihr verteibt eine Steuer-Software, also solltet ihr euch auch etwas über die Fristen des Finanzamtes Gedanken machen.


    Bin ja mal sehr gespannt, ob ihr es über die Oster-Feiertag noch bis zum 10.04. schafft.


    Werde mir wohl noch schnell ein Produkt der Konkurrenz kaufen müssen. Schade, denn am Anfang (ich bin seit 4 Jahren Kunde) war euer Produkt so gut. Aber seit der 2010er Version ist eine deutliche Verschlechterung zu spüren.


    Wie kann man zum Beispiel eine so wichtige Neuerung wie die Änderungen bei den innergemeinschaftlichen Umsätzen total verschlafen und nicht einmal ein viertel Jahr später integriert haben?

  • Da ich hier gerade das gleiche Problem habe, mal noch eine ergänzende Antwort. Ich beziehe mit meiner Website Ratgeber Geldsparen Provisionen von Amazon aus Luxemburg und habe gelegentlich über Google Adsense Einnahmen aus Irland.


    In meinem Build der SSE 2010 (für Selbständige) geht das jetzt mit dem Feld 21 für die UST VA: Gewinnerfassung 2010 -> Einnahmen/Ausgaben -> Betriebseinnahmen -> Einnahmen eigene Positionen -> (Mein Name der Position: "Gutschriften aus EU") -> Umsatzsteuersatz 0% einstellen und im Feld darunter als Begründung auswählen: Nicht steuerbare sonstige Leistungen § 18 b Satz 1 Nr. 2 UStG Damit landet die Summe der Erlöse im Feld 21.


    Wie ich das rausgekriegt habe? Ich habe mir das UST VA Formular mal anzeigen lassen und dann ins Feld 21 geklickt. So gelangt man auf die korrespondierende Eingabemaske in der SSE 2010. Finde ich ganz hilfreich...

    [size="1"][ 07. Mai 2010, 13:18: Beitrag editiert von: qlworx ][/size]

  • Können Sie bitte das Einflechten von Werbe-Links zu eigenen Zwecken unterlassen! Der Link fügt im Übrigen dem Beitrag keine zusätzliche Information hinzu.


    Es handelt sich hier um "Das Anwender-Forum zu unserer Software", dies ist und soll keine Werbe-Plattform werden.


    Vielen Dank!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!