Geschäftsreisen mit Privatanteil

  • Laut eines Urteils des BFH kann man Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten auch dann geltend machen, wenn die Reise private Anteile enthält. Dann allerdings müssen die geschäftlichen und privaten Anteile entsprechend vermerkt werden.
    Ich hätte gern gewusst, ob die Möglichkeit, diese Anteile bei den Reisekosten pro Reise anzugeben und in die Berechnung einfließen zu lassen, noch im Programm ergänzt wird?
    Mir ist bewusst, dass man die Daten der Reise auch um die entsprechenden privaten Tage kürzen könnte. Allerdings ist eine Anteilsangabe unerlässlich, wenn diese privaten Anteil auf verschiedene Tage inmitten der Reise entfallen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!