• Die Erklärung habe ich fertig erstellt, mich bei ELSTER registriert und nach kleinem Urlaub das Softwarezertifikat erhalten. Frühere Registrierungen hatte ich zuvor gelöscht.
    Jetzt wollte ich das ans Finanzamt absenden. Ich rufe meine Erklärung auf und gehe auf Senden. Ich muss das Passwort eingeben, das ich mir für das auf meinem PC gespeicherte Zertifikat gegeben habe. Ergebnis: Passwort falsch! Ich hatte es genau notiert und beim 2. Versuch klappt es auch nicht.
    Was mache ich falsch? Danke für jede Hilfe!

    Sonja

  • Wie heisst die Zertifikatsdatei, wo ist diese gespeichert und was haben Sie dazu im Programm eingestellt?
    C:\Users\Sonja Buchholz\SonjaBu_elster_2048.pfx

    Im Programm eingestellt habe ich offensichtlich gar nichts und deshalb kenne ich mich damit jetzt überhaupt nicht aus :confused: Ich wurde dazu im Programm nicht aufgefordert oder informiert...
    Ich dachte, die Software sei so einfach und in früheren Jahren hatte ich das noch nie.

    Sonja

  • Danke, das Handbuch hat schon gut geholfen.
    Im ELSTER-Portal konnte ich jetzt die richtige aktuelle Datei auswählen und mich dort auch mit der aktuellen Pin einloggen.
    Das ist mir nicht gelungen bei den Steuertipps. Dort wird noch auf die vorherige, bei ELSTER nicht erfolgreich angemeldete Datei zugegriffen. Inzwischen war ein zweiter Anmeldevorgang erfolgreich. Jetzt möchte ich diese Daten senden.
    Wie bringe ich die Steuertipps dazu, auf die aktuelle Datei zuzugreifen, damit dann auch die aktuelle PIN akzeptiert wird?

    Sonja

  • Ich habe jetzt die richtige Zertifikats-Datei ausgewählt und mit okay bestätigt. Es wird leider weiterhin die alte, nicht mehr aktuelle angezeigt.
    Wie kann ich das ändern?

    Sonja

  • Ich hatte im Dialog "Versandart wählen" bei "ausgewähltes Signaturverfahren" auf ändern geklickt und dort genau das einkopiert, was mir bei ELSTER angezeigt wird. Das mit okay bestätigt, aber geändert hatte sich nichts.
    Wie mache ich es besser?

    Sonja

  • Geben Sie der Zertifikatsdatei einen neuen Namen und kopieren Sie diese in die "eigenen Dateien" oder "Dokumente".

    Loggen Sie sich mit dieser Datei testweise in ELSTERONLINE ein. Wählen Sie diese Datei dann auch in unserem Programm aus und Sie werden versenden können.

    Die PIN sollte nur 6 Stellen haben.


    Wird die Elsterversandart auch tatsächlich gespeichert oder ist diese nach Neustart nicht mehr eingestellt?

    [size="1"][ 01.08.2013, 14:01: Beitrag editiert von: Martin Jung ][/size]

  • Der Pfad der aktuellen Zertifikatsdatei heißt
    C:\Users\Sonja Buchholz\Sonjaöko_elster_2048.pfx

    Ich weiß nicht, wo und wie ich das in meinen Dateien ändern kann sodass es von außen, also ELSTER gefunden wird.
    Der Bestandteil Sonjaöko muss den vorherigen Bestandteil SonjaBu ersetzen.

    Sonja

  • Hurra, eben hat der Versand geklappt obwohl ich eigentlich nichts anderes gemacht hatte als gestern Abend.
    Dann erschien jedoch "EÜR noch nicht versendet" Da ich nur eine kleine freiberufliche Tätigkeit und dazu Mieteinnahmen habe, hatte das in den Jahren zuvor immer an der Steuererklärung dran gehangen. Nun gut dachte ich, dann sende ich das eben auch noch.
    Und da kam wieder genau das "falsche PIN".
    Was genau ist jetzt noch notwendig?

    Sonja

  • Ich habe dann einfach weiter gemacht und ich glaube aus dem dann folgenden Dialog ist klar geworden, dass für mich alles vollständig ist.

    Alle Belege zum Finanzamt gebracht und jetzt warte ich ab was kommt...
    Frohes Wochenende
    Sonja

    Sonja

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!