Anregungen für die Programmierer... was sollte ein nächstes Update enthalten?

  • Hallo zusammen,


    auch ich musste von TOB wechseln und bin froh, HB gefunden zu haben.
    Wie schon ein anderes Forumsmitglied erwähnte: ich vermisse ebenfalls die Lastschrift und die Übersicht nach Aktualisierung mit der Anzeige der "neuen Buchungen".
    Was mir noch auffiel: wenn man sich in der Umsatzübersicht befindet kann man nicht erkennen in welchem Konto man sich befindet (war bei TOB auch nicht gut gelöst). Was ich mir schon bei TOB gewünscht habe wäre die Möglichkeit, Buchungslisten nicht nur von ... bis ausdrucken zu können, sondern markierte Zeilen.


    VKM

  • Quote

    Zitat:Was mir noch auffiel: wenn man sich in der Umsatzübersicht befindet kann man nicht erkennen in welchem Konto man sich befindet

    der Kontoname steht bei mir oben links ;)

  • Ja, da bin ich mir auch sicher, dass dieses Programm viele Freunde finden wird. Ich hatte das von TO empfohlene Programm versucht und es nach mehreren Versuchen entnervt gleich wieder gelöscht. Dieses hier ist ja fast TOB und man hat ausser dem (funktionierenden!!!) Import kein Problem. Inzwischen haben wir auch die offline-Konten per QIF importiert, wobei es beim direktimport Saldo-Rechenfehler gab. Haben dann die files manuell sortiert, dann gings.
    Leider kann ich mein Netbank-Depot nicht einbauen http://www.steuertipps.de/ubb/fo_data/icons/icon11.gif die sonstigen Netbank Konten funktionieren. Wie wär's mit einem Update diesbezüglich????
    Meine Anregung wäre vielleicht auch PayPal irgendwie zu implementieren.
    Ansonsten bin ich erst mal happy. Homebanking2013 Praktisch und gut!!!http://www.steuertipps.de/ubb/fo_data/icons/icon14.gif

  • Auch ich bin vom TOB hierhergewechselt und hab dafür Werbung gemacht :) Deshalb wünsche ich mir wie viele Vorredner ganz besonders folgendes:
    - HB Reminder im Windows Start, d.h. Erinnerungen auch bei nicht geöffnetem Programm!
    - Startseite Kontoauswahl oder in den Einstellungen wählbar!
    - EU Überweisungen für VB
    - Haben schwarz, Soll rot

  • Hallo, ich habe alle Beiträge überflogen und ALLES war OK. Falls ich was übersehen habe, nicht meckern: Mich stört das Update-Fenster beim Start. Ich würde Updates lieber manuell ausführen. Nach Abschalten des automatischen Updates kommt das Update-Fenster trotzdem um mir zu melden, dass ich abgeschaltet habe. Weiterhin startet beim mir das Programm nicht im vollen Fenster, ich muss es erst vergrößern.
    Franziskaner
    Ach so, sicher wird das Forum auch von AA gelesen, ein Statement währe schön

  • Guten Morgen!


    Ich kann mich den zahlreichen und oft auch mehrfach geäußerten Wünschen meiner Vorschreiber nur anschließen. Einen weiteren Wunsch hätte ich noch:


    Wäre es möglich, in der Umsatzansicht eine Bearbeitung der Notiz zu einem Vorgang direkt in der Tabelle vorzunehmen, wie beispielsweise bei Excel? Also "anklicken - Notiz eingeben - Enter Taste - fertig"? Bei mehreren Notizen auch "Erste anklicken - erste Notiz eingeben - Enter Taste (oder Cursor unten Taste) - nächste Notiz …"). Der momentane Weg ist da doch etwas umständlich, gerade bei mehreren Notizen:


    "Rechtsklick - Menübefehl Notiz suchen und klicken - Notiz eingeben - O.K. Button klicken (oder Alt-O) - Rechtsklick auf nächste Notiz …". Und wenn man viele Kategorien definiert hat, geht der Menübefehl Notiz im Kontextmenü ja fast schon unter.

  • Auch ich bin sehr zufrieden. Da ich gerade bei der Steuererklärung bin, wäre es praktisch, die steuerrelevanten Kategorien und Unterkategorien besser auswerten zu können. ZB Versicherung/Krankenversicherung/HUK bzw. BEK und \Unfallversicherung oder \KFZ etc

  • Ich fände es hilfreich, wenn nach der Aktualisierung mehrerer Konten ('alle aktualisieren') diejenigen Konten, bei denen neue Umsätze vorhanden sind, hervorgehoben würden.
    Gruß
    Günter

  • Ich vermisse bei der Software zu den Überweisungen die Funktion "umbuchen", die ich bei TOB sehr oft nutze.
    Die Beschreibung von TOB hierzu:


    Manche Kreditinstitute erlauben für bestimmte Kontoarten ausschließlich den Geschäftsvorfall „Umbuchung". In diesem Fall, haben Sie in der Banking Software die Möglichkeit, Beträge von beispielsweise einem Tagesgeldkonto auf ein von Ihnen geführtes Referenzkonto, z. B. Ihr Girokonto, über ein eigenes Formular umzubuchen.


    Ich wäre begeistert, wenn mit dem nächsten Update diese Funktion zur Verfügung stehen würde. Im voraus schon mal besten Dank.

  • Quote

    Zitat:Original erstellt von Zottelkralle:
    Auch ich bin sehr zufrieden. Da ich gerade bei der Steuererklärung bin, wäre es praktisch, die steuerrelevanten Kategorien und Unterkategorien besser auswerten zu können. ZB Versicherung/Krankenversicherung/HUK bzw. BEK und \Unfallversicherung oder \KFZ etc

    Das geht, Rechtsklick auf einen Umsatz, Kategorie bearbeiten, dann kann man auch eine neue Kategorie erstellen.


    Über den Filter kann man die Umsätze automatisch zuordnen lassen, dann wird jeder Umsatz der das Suchwort enthält bei Eingang zugeordnet.
    Klickt man auf "neu zuweisen" werden auch alte Umsätze zugeordnet.
    Wichtig ist, dass das Wort oder die Zahl nur bei den gewünschten Buchungen vorkommt und keine Leerzeichen verwendet werden. Sonnst sucht das Programm alle Umsätze raus die eins der beiden Worte enthält.


    Mach vorher eine DASI und Teste das mal.
    Wenn Du sicher bist die Optimalen Filterworte gefunden zu haben sicherst Du zurück und machst es noch mal.
    Das Sichern und Rücksichern solltest Du machen da Du bestimmt den ein oder anderen Filter setzt der Dir einige Buchungen nicht wie gewünscht zuordnet. Dies rückgängig zu machen ist auf manuellen Weg sehr Zeitraubend.


    Ich nutze diese Funktion sehr erfolgreich und entspannt bei Handwerkerrechnungen als Hauptkategorie, die div. Handwerker sind dann in der Unterkategorie.
    Am Ende des Jahres kann ich so genau feststellen mit wem ich wie viel Umsatz gemacht habe.


    In die Notiz schreibe ich den Lohnanteil.


    Ich hoffe, dass die Notiz später noch in die Auswertung übernommen werden kann (vielleicht nach einem Update). Dann wäre alles Perfekt für die Steuer.


    Mit OB+ habe ich das nicht hingekriegt. In TOB war das meine wichtigste Funktion und der Grund für den Wechsel zu HomeBanking 2013.


    Viel Erfolg beim testen


    Peter

  • Guten Tag Zusammen,


    ich habe mir Homebanking 2013 geladen und installiert. Die Übernahme aus den T-Online Programm klappte tadellos.


    Leider vermisse auch ich die Funktion "Umbuchung" bei den Überweisungen.


    Von meinem Tagesgeldkonto kann ich nur mit der Umbuchung auf mein Girokonto überweisen.


    Wird diese Funktion bald durch ein Update oder Upgrade verfügbar sein? Wenn ja, wann wäre damit zu rechnen?


    Dann hätte ich noch einen Verbesserungsvorschlag.
    Ich nutze für meine Steuererklärung die Auswertung nach Kategorien. Bei den Handwerkerrechnungen trage ich in den Notizen den Lohnanteil der Rechnung ein. Es wäre eine schöne Sache, wenn die Notiz im Bericht erscheinen würde. Noch besser währe ein spezielles Feld für den Lohnanteil der im Bericht auch noch zusammengerechnet wird.


    Ich hoffe, dass meine zwei kleinen Wünsche in einem der nächste Updates berücksichtigt werden.


    Ich denke die Entwickler haben, wenn sie die in diesem Forum aufgeführten Wünsche erfüllen können, die Chance ein einmalig gutes Programm zu erstellen welches keinen Vergleich scheuen muss.


    Mit freundlichen Grüßen


    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!