• Hallo,

    ich konnte Steuertipps 2009 mitsamt Elster-Versand problemlos unter Wine 1.1.11 (unter Ubuntu 8.04) benutzen, nachdem ich 2 manuelle Updates gemacht hatte:

    - manuell auf die letzte Version 14.0.8 updaten über Aufruf von SSEUpdate.exe (von "http://www.steuertipps.de/?menuID=7&navID=110")

    - anschließend noch den UpdateManager runterladen und installieren (von "http://www.akademische.de/Online-Update/…lleVersion.html")


    Zuvor hatte ich in der Wine-Konfiguration das Programm "StartCenter.exe" so konfiguriert, daß es die folgenden 2 DLLs benutzt:
    - mfc42.dll (von einer bestehenden Windows-Installation nach "c:windows\system32" kopiert)
    - TmWrapper.dll (aus dem Verzeichnis "c:\Programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\Steuertipps\2009" nach "c:\windows\system32" kopiert)


    Cheers!

    [size="1"][ 01. März 2009, 23:59: Beitrag editiert von: Ubuntu804-Benutzer ][/size]

  • Ich konnte SSE unter opensuse 11.0 und wine 1.0.rc3 einwnadfrei installieren.

    Beim Update von 14.08 auf 14.09 hat nur der Download funktioniert.
    Der Aufruf des Patch-Programms schlug allerdings fehl.
    Nach langem Suchen habe ich mir selbst ein kleines batch-script geschrieben.

    Das Updatescript und alle patch-Dateien liegen im Verzeichnis

    Quote

    Code:

    Code
    /<path to wine>/windows/profiles/All Users/Anwendungsdaten/AAV/SSE/14/UpdateFiles

    Die batch-Datei besteht im Prinzip nur aus einer Zeile

    Quote

    Code:

    Code
    \programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\Steuerprogramm\2009\patch.exe "c:\programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\Steuerprogramm\2009" p14.08-14.09.rtp

    Warum das bereitgestellte Updateskript nicht funktioniert liegt wahrscheinlich an dieser Variablen

    Quote

    Code:

    Code
    %~dp0

    Evtl. könnten die Entwickler dies mal ändern, dann läuft SSE auch unter Linux 100% einwandfrei.

    Wer übrigends auch calculator haben möchte, der kann sich eine wine-Version unter wineCalc herunter laden. :cool:

    [size="1"][ 22. März 2009, 16:27: Beitrag editiert von: AlfredoCubitos ][/size]

  • Hallo,

    leider brauchen wir die Abfrage, weil es unter Windows Utility-Programme gibt, die das aktuelle Arbeitsverzeichnis jeder Konsole verstellen.

    Dann wird die Batch-Datei zwar noch aufgerufen, diese findet aber ihre Umgebung wie z.B. die Patch-Datei *.rtp nicht mehr.

    Ein Update ohne MSDOS-Spezialitäten wäre hier zu finden:
    http://www.steuertipps.de/?menuID=7&navID=110

    MfG<br />Thomas Schäfer<br />Softwareentwicklung

  • Ich nutze die SSE nun schon einige Jahre unter Linux, früher via VM-Ware, inzwischen unter Wine. Während unter VM-Ware alles funktioniert hat (auch der Update), habe ich unter Wine die gleichen Schwierigkeiten wie schon genannt. Sehr ärgerlich, da die eigentliche Erklärung gut zu bearbeiten ist und Wine zu einer idealen Integration unter Linux führt.
    Vielleicht würde es helfen, wenn man innerhalb der SSE einen unter Wine installierten Internet-Browser integrieren könnte, sodass die Internetverbindung geöffnet werden kann.
    Ansonsten sehe ich schon die ersten Silberstreifen am Horizont in Form von Webbrowser-basierter Steuererklärung, wo das Betriebssystem keine Rolle spielt. Oder SSE spricht mal mit den entwicklern von Wine, es fehlt ja wirklich nicht mehr viel für eine vernünftiges Arbeiten. Die Linux-Anwender würden so etwas zu schätzen wissen. ;)

    Miko<br />Linux-Freund und (teilweise) Windows-Nutzer

  • Soviel meine bisherigen Analysen ergeben haben, werden für die Entwicklung von SSE die QT-Libraries eingesetzt.
    Super Sache!
    Da sollte doch eine Linuxversion in Nullkommanichts machbar sein, oder ? ;)

    Apropos: noch ein Wort zu

    Quote

    Code:

    Code
    %~dp0

    Warum wird nicht

    Quote

    Code:

    Code
    %cd%

    verwendet?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird

    Quote

    Code:

    Code
    %~dp0

    bei Netzwerkinstallationen benötigt wo es auf die Universal Naming Convention (UNC) ankommt. Ist dies bei SSE überhaupt notwendig?

    [size="1"][ 03. April 2009, 18:04: Beitrag editiert von: AlfredoCubitos ][/size]

  • Hallo Herr Schäfer,

    ich habe gerade versucht von 14.09 auf die aktuelle Version 14.10 upzugraden.
    Hat leider mit der von Ihnen beschrieben Methode (SSEUpdate.exe) nicht funktioniert.
    Bei meiner Methode (siehe hier weiter oben) kommt immer der Fehler

    Quote

    Code:

    Code
    MODIFY File Patch for 'ADL\DIALOGS.NDX'
    
    
    0036: Old File not found. However, a file of the same name was
          found. No update done since file contents do not match.

    Mit MSIEXEC kommt der Fehler

    Quote

    Code:

    Code
    err:msi:msi_cabextract FDICopy failed
    err:msi:ACTION_InstallFiles Failed to extract cabinet: L&quot;#Data1.cab&quot;
    err:msi:ITERATE_Actions Execution halted, action L&quot;InstallFinalize&quot; returned 1627

    Wo liegt das Problem?
    Können Sie mir weiterhelfen?

    Gruß
    Alfredo Cubitos

    [size="1"][ 03. April 2009, 20:45: Beitrag editiert von: AlfredoCubitos ][/size]

  • Hier meine Erfahrungen mit Steuertipps unter Linux. Mit den Tipps aus diesem Thread und anderen Quellen im Internet habe ich die Steuererklärung 2009 für meine Zwecke zum Laufen bekommen.

    Ich schreibe das in der Hoffnung, dass es nächstes Jahr eine einwandfrei lauffähige Version der Steuertipps für Linux gibt. So schwierig war es dann doch nicht.

    Angefangen habe ich mit SuSe 10.3 und wine 0.9.4. Die Installation der Steuertipps mittels „wine start.exe“ von der DVD lief problemlos (eingeloggt als user und nicht als root). Die Dateien wurden in ein aktuelles Unterverzeichnis /user/.wine kopiert und es wurde auf dem Desktop das bekannte Steuersparerklärung-Icon erzeugt. Leider kam dann beim Starten des Programms die schon weiter oben angesprochene Fehlermeldung „TmWrapper.dll konnte nicht geladen werden.“

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Martin Jung:
    Hier wird vermutlich eine DLL-Datei defekt sein oder fehlen.
    Um diese Komponenten herauszufinden laden Sie bitte das folgende Programm herunter und starten sie dieses.
    Testprogramm

    Was ich dann gemacht habe, bekomme ich leider nicht mehr in der richtigen Reihenfolge zusammen, im Wesentlichen: TmWrapper.dll aus den Unterverzeichnissen der wine-windows-Struktur in .wine/drive_c/windows/ und in .wine/drive_c/windows/system32 kopiert. Danach das angebotene Testprogramm auf TmWrapper.dll gestartet und sämtliche angemeckerten .dlls aus einer alten WindowsME-Version in diese beiden ..wine/drive_c/windows/ und .wine/drive_c/windows/system32 Verzeichnisse kopiert.
    Danach noch alle Zugriffsrechte für .wine/... für alle Benutzer mit chmod freigegeben.
    Damit ließen sich die Steuertipps starten.
    Die installierte Software-Version auf der DVD kannte aber noch keine ELSTER-Unterstützung. Dazu habe ich dann die auf der Homepage angebotenen manuellen Updates runtergeladen und mit „wine SSEUpdate.exe“ problemlos installiert (wie schon bekannt, funktionieren die automatischen Updates mit wine nicht). Damit hatte ich die Steuertipps-Version 14.09.
    So konnte ich dann meine Steuererklärung eingeben (mit einigen kleinen Bugs, die überaus lästig waren, aber kein Showstopper, z.B. konnte ich keine Zeile mit der Pull-Down-Auswahl ausfüllen, sondern musste den angebotenen Text von Hand eingeben.)
    Als ich dann aber den ELSTER-Versand durchführen wollte, hat sich das Fenster, wo man nochmal die Steuernummer angibt, relativ schnell eingefroren (da half nur noch den wine-Prozess zu „killen“). Wenn man ganz schnell alles ausgefüllt hat, dann habe ich es noch zur Fehlermeldung „Fehler -1: Ihre Steuererklärung passt nicht zur ausgewählten Veranlagungsart“ (oder so ähnlich) geschafft, bevor auch dieses Fenster dann eingefroren ist.

    Als letzten Versuch habe ich dann auf SuSe 11.1 und wine 1.1.9 upgegradet. Die kleineren Bugs bei der Dateneingabe waren verschwunden, aber ELSTER ging immer noch nicht. Ich habe dann in einem Beitrag gelesen, dass ELSTER Java JRE benötigt und habe dann noch per wine auch das installiert, aber ohne Erfolg. Ich denke nicht, dass JRE hilfreich war, will es aber der Vollständigkeit halber nicht unerwähnt lassen.

    Zum Glück gab es mitterweile das Patch für die Version 14.10. Ich habe das installiert und siehe da die ELSTER-Übertragung (ohne Zertifikat, andere habe ich nicht probiert) hat funktinioniert. Die Software hat sich dann zwar noch beschwert, dass kein .pdf-Reader (f. Windows) existiert, aber die .pdf-Dateien von ELSTER für die Steuererklärung waren irgendwo im den /.wine/... Unterverzeichnissen zu finden.
    Ich habe noch keine Information, was für Daten tatsächlich ans Finanzamt übertragen wurden, aber die .pdf-Dateien sehen sinnvoll aus.

  • Hier noch ein paar hoffentlich nützliche Hinweise:

    1.
    Wenn man die Programme aus einer Konsole heraus startet anstatt über das Startmenü, z.B. mit
    &gt; env WINEPREFIX=$HOME/.wine wine "C:\Programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\Steuerprogramm\2009\StartCenter.exe
    dann bekommt man auch nützliche Fehlermeldungen zu sehen, die sonst verborgen bleiben.

    2.
    Wenn man das genannte Testprogramm wie oben beschrieben ausführt und dann auf die "angemekerten" Dateien doppelt klickt, erfährt man, wo sie hingehören.

    In meinem Fall fehlte der ELSTER angeblich auch die TmWrapper.dll.
    Mit 1. habe herausgefunden, dass von ELSTER eine MSVCP60.dll gesucht wird.
    Mit 2. habe ich erfahren, dass TmWrapper.dll und MSVCP60.dll ins Programmverzeichnis gehören und nicht nach /windows/system32.

    Die fehlende DLL habe ich mir hier besorgt:
    http://www.dll-files.com

    Danach lief auch der diebische Vogel

    [size="1"][ 10. April 2009, 20:52: Beitrag editiert von: JeReTech ][/size]

  • Hallo,
    Noch eine kleine Anmerkung zu pdf Dateien. Ich habe
    Foxit (http://www.foxitsoftware.com/downloads/) installiert. Version Foxit Reader 3.0 Build 1506. Auf "More Download" findet man das ZIP File. Einfach das exe-File auspacken und z.B. in drive_c/Programme speichern, mit wine aufrufen. Es trägt sich selber als Default pdf-Reader ein und SSE findet es dann.
    Grüße, Walter

  • Hallo,
    Habe mir endlich, da ich die Umsatzsteuererklärung
    machen muss, SSE im
    Download gekauft. Ist Version 14.10, also kein
    Update mehr nötig. Installation unter Linux
    OpenSuSE 10.3 mit wine 1.1.19 war einfach und SSE
    lief sofort. Dann, Elster braucht wie in den
    Jahren zuvor wieder msvcp60.dll, ansonsten erhält
    man die Fehlermeldung, dass TmWrapper.dll fehlt.
    Die Vorschau in Elster geht, aber beim Versuch zu
    versenden erhalte ich die Fehlermeldung in einem
    kleinen Fenster mit dem Titel "AAV-Update-Manager
    Client": "Der AAV-Update-Manager ist nicht
    installiert. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf
    der folgenden Internetseite um den AAV-Update-Manager zu installieren."
    Wenn ich den IE
    aufhabe, schaltet er auf die Seite, wo der
    AAV-update-Manager zu finden ist. Aber er ist
    schon installiert und aavus.exe läuft schon. Gibt
    es eine Workaround um das Problem? Update geht
    nicht, da ich die aktuelle Version schon habe.

    Gruß, Walter

    [size="1"][ 26. April 2009, 16:33: Beitrag editiert von: WAlef ][/size]

  • Hallo,
    hier noch ein kleines HowTo zum manuellen Update der SSE2009. Getestet mit folgender Ausgangskonfiguration:
    - Opensuse 10.3 und 11.0
    - Wine, Vers. 1.1.19 (Yast Version per OnlineUpdate!)
    - Winetricks, Version 20090227
    - SSE 2009 Stand: 14.02

    Installation (als "normaler" User!):
    - CD einlegen.
    # wine &lt;Pfad/zum/CD-Laufwer&gt;/SSE09_1402/Start.exe
    Falls noch kein ".wine" -Verzeichnis existiert wird jetzt eines angelegt. Hinweise, dass der Acrobat Reader und "calc.exe" fehlen bitte ignorieren.
    - Vollständige Installation mit Standard-Einstellungen durchführen, keine Änderungen am Setup --&gt; Installation nach C:/Programme/Akadem....
    Auch den AAVUpdateManager mit instalieren, der wird gleich gebraucht :))
    - SSE2009 starten und zuerst ein Online Update durchführen. Noch keine Daten importieren! Die anschließende Fehlermeldung "Update Dienst: Dienst nicht gefunden ... Fehlercode 33" kann ignoriert werden.
    - SSE2009 komplett schließen.
    Der AAVUpdateManager hat alle wichtigen Updates unter "/home/&lt;USER&gt;/.wine/drive_c/users/Public/Anwendungsdaten/AAV/SSE/14/UpdateFiles" abgelegt. Nun in das Verzeichnis wechseln:
    # cd /home/&lt;USER&gt;/.wine/drive_c/users/Public/Anwendungsdaten/AAV/SSE/14/UpdateFiles
    Die wichtigen Dateien sind die *.RTP-Dateien also alle *.RTP Dateien ins Programmverzeichnis der SSE2009 kopieren.
    # cp *.RTP /home/&lt;USER&gt;/.wine/drive_c/Programme/Akademische Arbeitsgemeinschaft/Steuerprogramm/2009/
    Ins Programmverzeichnis der SSE2009 wechseln:
    # cd /home/&lt;USER&gt;/.wine/drive_c/Programme/Akademische Arbeitsgemeinschaft/Steuerprogramm/2009
    Hier nun alle Updates (Patches) nacheinander manuell ausführen:
    # wine PATCH.EXE P14.02-14.03.RTP
    # wine PATCH.EXE P14.03-14.04.RTP
    ...
    # wine PATCH.EXE P14.10-14.11.RTP

    Alle Patches sollten fehlerfrei integriert/durchgeführt werden.
    Jetzt ist die SSE2009 wieder auf dem aktuellen Stand ;)

    Viel Erfolg!

    P.s. evtl. müssen noch fehlende Schriften installiert werden. Das kann man aber leicht nachholen mit:
    # winetricks allfonts

    [size="1"][ 27. April 2009, 16:47: Beitrag editiert von: Christoph.v.Th. ][/size]

  • Hallo Herr Jung,
    Habe eine Installation auf USB gemacht. SSE beschwert sich bei der Installation 2-mal, dass die Registry nicht zum Schreiben geöffnet werden konnte. (Es gibt allerdings einen Eintrag für SSE, der, soweit ich das sehe, richtig aussieht.)
    Bei der Auswahl des USB-Verzeichnisses meldet das Programm: "Sie haben KEINEN USB-Stick als Installationsziel
    angegeben. Da keine Registrierungseinträge und Verknüpfungen erstellt werden, ..." Es gibt sonst
    keine Auffälligkeiten. Die Reigstry hat
    allerdings im Gegensatz zur normalen Installation
    keinen Eintrag für den AAV-Manager.
    Bei der Ausführung wird wieder beim Elster-Versand
    der fehlende AAV-Manager angemeckert.
    Gibt es noch einen Vorschlag, wie man das umgehen kann?
    Danke, Walter Alef

  • Hallo,

    Die Steuer-Spar-Erklärung läuft bei mir unter WINE problemlos. Auch das Update, das ich über die Webseite http://www.steuertipps.de/?menuID=7&navID=110 bezogen habe, konnte ich problemlos installieren. Probleme habe ich erst, wenn ich die Daten online über die Funktion ELSTER / Einkommensteuererklärung versenden verschicken möchte.Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

    Mit dieser Programmversion ist der elektronische Versand Ihrer Steuererklärung noch nicht möglich.
    Die ELSTER-Programmkomponenten für den Versand von Steuererklärungen 2008 und Steueranmeldungen 2009 werden von der Finanzverwaltung Anfang Januar 2009 freigegeben.
    Nach Integration der Komponenten in die Steuer-Spar-Erklärung stellen wir Ihnen die ELSTER-Funktionalität per Online-Update zur Verfügung.
    Ab Mitte Januar 2009 sollten Sie deshalb prüfen, ob ein Update verfügbar ist. Wählen Sie direkt hier im Programm im Menü »Service« den Eintrag »Online-Update durchführen« - oder im Start-Center das Symbol »Online-Update« .
    Aktuelle Informationen zu ELSTER-Freigabe erhalten Sie im Internet unter http://www.steuertipps.de .

    Hat jemand schon das gleiche Problem gelöst und kann mir den Lösungsweg mitteilen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß

    tbg

  • Hallo zusammen,

    jetzt habe ich die Beiträge in diesem Forum gelesen und bin nicht schlauer als zuvor. Was soll ich mit dieser Meldung anfangen :

    "TmWrapper.dll konnte nicht geladen werden" ??

    Aufgetaucht ist sie, als ich Steuerdaten per elster ohne dig. Signatur versenden wollte. Bis vor einer Woche ging das auch völlig problemlos. Was kann oder muss ich unternehmen, um die Daten aus diesem Programm zur Finazbehörde zu bekommen?

    Vielen Dank im Vorraus den Helfern

  • Starten Sie den Rechner neu und öffnen Sie den Steuerfall ohne den Dateidialog zu benutzen.


    Hier wird sonst vermutlich eine DLL-Datei defekt sein oder fehlen.
    Um diese Komponenten herauszufinden laden Sie bitte das folgende Programm herunter und starten sie dieses.
    http://www.aavsupport.de/cgi-bin/AAVSof…cgi?Depends.Exe
    Per File/Open öffnen Sie dann bitte die Datei „tm98.dll“ im Programmverzeichnis der Steuer-Spar-Erklärung.
    Es werden dann alle benötigten Komponenten aufgelistet.
    Kann eine Komponente nicht gefunden werden, steht ein anderes Symbol davor.

    Suchen Sie im Internet nach dieser Datei, laden Sie die Datei herunter und speichern Sie diese auf Ihrer Festplatte (vermutlich im Ordner Windows\System32)

  • Hallo,

    habe gerade ohne Probleme mit SSE09 unter Debian 5.0 (mit aktualisiertem wine) meine Steuererklärung (ohne Elster) gemacht:

    rd@blackbox:~$ wine --version
    wine-1.1.28
    rd@blackbox:~$
    export WINEPREFIX=$HOME/.wineSSE09
    winecfg
    wine /home/rd/SW.nobackup/SSE_14.10.exe
    wine /home/rd/SW.nobackup/SSEUpdate.exe
    cp ~/SW.nobackup/wc20040108.exe ~/.wineSSE09/drive_c/windows/system32/calc.exe

    Start with
    env WINEPREFIX="/home/rd/.wineSSE09" wine "C:\Programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\Steuerprogramm\2009\StartCenter.exe"
    (identisch mit Desktop icon)

    Danke & Gruß
    Rainer

  • Ich konnte die SSE 2009 installieren, sie funktioniert ohne Probleme unter Wine 1.1.37 mit openSUSE Linux 11.2.
    Die Aktualisierung mit manuellem Update hat funktioniert und ich habe jetzt die Version 14.15, die als aktuell angezeigt wird.

    Mein Problem:
    Beim Elsterversand sagt das Programm, ich soll erst ein Update durchführen, ich habe aber die aktuellste Version.
    Wie kann ich den Elster-Versand bewerkstelligen?

    Gruß,
    Frank Schütte

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!