Rückzahlungsverlust bei festverzinslichen Wertpapieren

  • Bei einem festverzinslichen Papier mit einer Verzinsung von 8 % liegt z. B der Kaufkurs bei 107,00. Bei der Einlösung bei Fälligkeit zu 100 % entsteht somit ein Rückzahlungsverlust von € 7,00.
    Kann ich diesen Rückzahlungsverlust von meinen
    positiven Einkünften aus Kapitalvermögen abziehen, oder geht nur eine Verrechnung mit Kursgewinnen.

  • Der Verkauf des WP ist ein privates Veräußerungsgeschäft und somit werden evtl. Differenzen zum Kaufpreis nach §23 EStG versteuert. Eine Anrechnung bei den positiven Kapitaleinkünften scheidet somit aus.

    gruß
    Sideboard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!