Zwangsversteigerung von vermieteten Wohnungen als ehemaliger Besitzer1

  • Hallo, wie kann ich die Folgekosten einer Zwangsversteigerung von 2 erworbenen kleinen Wohnungen die vermietet waren als ehemaliger Besitzer absetzten? Hierdurch mußte ich mein selbstbewohntes Haus stark belasten, um einer priv. Insolvenz zu entgehen und das Haus zu retten! Da noch Restschulden von einer Ehescheidung vor 10 Jahren dazu kamen! Der Gesamtschuldbetrag entspricht hierdurch etwas mehr wie die gesamte Finanzierung der durch die Zwangsversteigerung verlorenen Wohnungen! Da der Staat ja immer fleißig an den Mieteinnahmen in Form von Steuern beteiligt ist, müßte er sich ja auch an den Verlusten beteiligen, wenn seine Juristen nicht in der Lage sind einen davor zu schützen!


    Hoffe auf positive Antworten oder Ratschläge die anwendbar sind.


    Mit freundlichen Grüssen


    Gusswin :confused:

  • Die Kosten der Zwangsversteigerung sind nicht der Vermietung zuzuordnen, sondern dem Verkauf. Somit sollte ein Ansatz als Werbungskosten bei V+V nicht möglich sein.


    gruß
    Sideboard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!