PKV Private Krankenkasse

  • Hallo,


    die Beiträge der PKV sind doch nicht abzugsfähig (meine ich). Ich würde die Beiträge der PKV, der Übersicht halber trotzdem gerne Buchen, ohne dass diese steuerlich berücksichtigt werden. Um so später einen besseren Überblick (für Ausdrucke meiner Unterlagen) über alle steuerlich relevanten und nicht relevanten Beträge zu bekommen. Ist das möglich und wenn ja, wo ist es möglich?


    Ebenso die Ärzterechnungen der Ärzte und die beglichenen Ärzterechnungen der PKV. Müssen diese auch gebucht werden? Wenn ja, wo? Wenn nein, würde ich dieses ebenfalls gerne der Übersicht halber Buchen können, ohne dass diese Berücksichtigt werden.


    Gruß Thomas

  • Die PKV-Beiträge können unter Sonderausgaben -> Krankenversicherung erfasst werden.
    Arztrechnungen kann man unter -> Außergewöhnliche Belastungen -> Sonstige außergewöhnliche Belastungen einschließlich der Erstattungen erfassen.
    Ob und in wieweit sich die Einträge steuerlich auswirken, ermittelt die SSE automatisch.

    [size="1"][ 13. April 2007, 10:17: Beitrag editiert von: Staufer ][/size]

  • Ich verstehe.


    Es mag sein, dass es Steuerrechtlich nicht viel oder keinen Sinn macht. Nur hätte ich das gerne schon jetzt, in der Gewinnerfassung 2007 dokumentiert. Und nicht erst mit der neuen Version, zur Steuererklärung 2007. Denn als Unternehmer interessiert mich einerseits, bereits jetzt die Wirtschaftlichkeit meines Unternehmens und zum anderen alle tatsächliche Ein- und Ausgaben. Dieses soll allein meinen Unterlagen dienlich sein. Letztendlich und wenn Sie so wollen, um zu wissen, ob nächsten Monat "Butter oder Margarine" aufs Brot kommt.

  • Es tut mir leid, aber dort steht nichts, was auch nur annähernd etwas mit meiner Frage zu tun hat. Das Thema hätte längst abgehandelt sein können. Warum antworten Sie nicht einfach auf meine Frage? Das ist doch hier ein Kundenforum?

  • Staufers Lösungsvorschlag hat das Problem schon sehr gut erkannt. Dieses wurde von mir am 13.04.07 nicht nur beantwortet, ich habe weiter auch versucht, detaillierter zu beschreiben, worum es mir geht und warum mir damit nicht geholfen ist. Bitte ggf. noch einmal lesen.


    Jedoch beide vorgeschlagenen Handbucheinträge haben nichts mit meiner Frage zu tun.


    Ich kann jetzt nicht klar erkennen, wer hier User und wer vom Support ist. An die Mitarbeiter von Steuertipps: Machen Sie vielleicht eines. Benennen Sie Ihr Forum von Kundenforum in Userforum um. Oder beantworten Sie bitte meine Fragen.

  • Hallo,


    es ist momentan nicht vorgesehen, private Buchungen in der Gewinnermittlung zu erfassen. Sie können die privaten Vorgänge somit nur in der Steuererklärung oder in der Prognose eingeben.


    So wie ich Sie verstehe, möchten Sie die monatliche Gewinnermittlung um eine Kostenrechnung erweitern, in der private Ausgaben berücksichtigt werden. Ich finde den Vorschlag sehr gut, weil private Ausgaben, die betrieblich veranlasst sind, für kalkulatorische Zwecke mit entscheidend sind. Wir werden für die nächsten Versionen prüfen, ob wir hier eine Abhilfe schaffen können. Leider werden wir keine Lösung auf die Schnelle anbieten können.


    Mitarbeiter von Steuertipps erkennen Sie übrigens immer an der Signatur.

  • Vielen Dank. Das ist es ganz genau, was ich gemeint hatte. Vielen Dank, dass hat mir sehr weitergeholfen!


    Vielleicht ist hier der eine oder andere ebenfalls an solch einer Lösung interessiert und hat vergleichbar Vorschläge. Immer her damit. Dann freue ich mich schon jetzt auf die kommenden Versionen.

  • Wir haben bewusst unsere eigenen Signaturen unter die Beiträge gesetzt, da offensichtlich die gleich bleibend hohe Qualität der Antworten aller Teilnehmer zur Unterscheidung hier im Forum nicht ausgereicht hätte.
    Das Kompliment an alle Teilnehmer konnte ich mir jetzt nicht mehr verkneifen.


    --------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung und Support

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!