Fehlermeldung bei Übermittlung der Daten ans Finanzamt

  • - das aktuelle Update 12.06 ist installiert
    - ich gehe auf "Steuererklärung versenden"
    - wähle meinen Elster Basis (mit Software-Schlüssel)
    - Daten zu FA und Steuernur. sind eingetragen
    - nun auf "SENDEN"
    - dann beginnt die automatische Schlüsselerzeugung und Plausibilitätsprüfung, nun
    - bricht die Software mit einem Piep und der Fehlermeldung: "Unbekannter Fehler im Telemodul" ab.


    Mehrmals versucht, Fehler tritt immer wieder auf.


    Woran kann das liegen? Wie wird das Problem beseitigt!?


    MfG
    RON

  • Den gleichen Fehler hab ich auch.
    Oft bricht das Programm aber auch schon vor der Schlüsselerzeugung ab. Dann kommt vom Steuerprogramm die Fehlermeldung: Unerwarteter Fehler. Aber keine Fehlerbeschreibung. Eine Wiederherstellungsdatei wird erstellt vom Steuerfall und ich muss alles schließen.



    Viele Grüße!

  • ergänzend zu meinem kurzen Statement, ich arbeite mit Windows XP und muss an die dreihundert Steuerfälle bearbeiten, was bislang auch kein Problem war, aber so lässt sich wirklich schlecht arbeiten.


    Gruß
    Betsy

  • eigentlich habe ich gehofft, jemand aus der Entwicklung, oder dem Support würde auf dieses schwerwiegende Problem reagieren. Nach den vielen Statements hier und der Schwere des Problems doch sicher gerechtfertigt, oder!? Schließlich taugt die Software im Moment nicht für die Übertragung zum Finanzamt!


    Also gibt es in diesem Zusammenhang Hoffnung auf Behebung des Fehlers mit dem nächsten Update, baldmöglichst?


    Herr Jung vielleicht zu einem Statement bereit?


    MfG
    RON

  • So wie es aussieht, hat das Elstermodul Speicherprobleme. Leider haben wir keinen direkten Einfluß auf eine Fehlerbehebung.
    Wir werden voraussichtlich bis Ende der Woche eine neue Version bereitstellen. Damit wird hoffentlich bei den meisten Kunden, die den Fehler erhalten, das bestehende Problem umgangen.

    [size="1"][ 23. Januar 2007, 14:51: Beitrag editiert von: Martin Jung ][/size]

  • Stellungnahme der Softwareentwicklung:


    Die von Ihnen berichteten Abstürze und Probleme liegen im so genannten Telemodul.


    Diese Komponente erledigt u.a. folgende Aufgaben:
    - Erzeugung von Schlüsseln
    - Übertragung der elektronischen Steuererklärung
    - Anzeige und Druck der komprimierten Steuererklärung


    Das Telemodul wird <u>nicht</u> von uns entwickelt, sondern ist eine Komponente welche wir einsetzen müssen, um am ELSTER-Verfahren teilzunehmen.
    Das Telemodul wird von der Oberfinanzdirektion München entwickelt und für die Softwarehersteller bereitgestellt. ( www.elster.de )


    Wir haben die Oberfinanzdirektion München über die vorhandenen Fehler informiert und können leider nur abwarten, bis die OFD eine neue Version des Telemoduls bereitstellt.


    In der Version 12.07 versuchen wir die Auswirkungen der Fehler im Telemodul einzudämmen, können aber nicht garantieren, dass ELSTER nun bei jedem Kunden fehlerfrei funktioniert, da es noch kein fehlerbereinigtes Telemodul von der OFD gibt.
    Die Version 12.07 wird, wie von Herrn Jung bereits gesagt, bis Ende der Woche bereitgestellt.

  • Guten Abend,
    auch nachdem die Version 12.07 bei mir installiert ist, bricht das Programm mal mit der bekannten Fehlermeldung ab, mal nicht. Ein sehr unbefriedigender Zustand, wenn man mit Kunden arbeit, die einem gegenüber sitzen und einen für unprofessionell halten, weil man nicht Herr des Programms ist. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, schliesslich hat es ja letztes Jahr einwandfrei funktioniert.


    Gruß
    Bettina

  • auch bei mir weiterhin, trotz Update auf 12.07, Abbruch der Übermittlung, da ein Fehler im Telemodul auftritt.


    Ich bitte um baldige Lösung des Problems, denn ich kauf mir nicht diese Software, um dann alles per Post ans FA zu senden!


    Danke
    RON

  • Ein Gruß an die Entwickler!


    Seit nun fast einem Monat warte ich auf Lösung des Problems mit dem Telemodul.


    Bei der Übermittlung der Daten an das FA / Plausibilitätsprüfung bricht die Software mit Fehlermeldung ab.


    Hatte gehofft, das aktuelle Update bringt wenigstens einen Workaround.


    Wann ist denn mit einer Lösung zu rechnen?

  • Hallo, habe mit Interesse die verschiedenen Beiträge gelesen. Auch mir geht es so, dass eine Übermittlung zum Finanzamt durch eine Fehlermeldung blockiert wird. Wie geht es jetzt weiter? :confused:

  • Hallo, offensichtlich funktioniert ein wesentliches Element des Programms nicht. Die Antwort des Verlags: "Nicht unsere Schuld" - das ist definitiv zu wenig. Außerdem wird momentan immer noch das Programm mit "Erklärung per ELSTER! Ohne lästige Formulare, ohne überflüssige Belege" beworben. Das ist schlicht falsch und somit unseriös. Welche Maßnahmen unternimmt der Verlag um Abhilfe zu schaffen? Gibt es einen genauen Zeitplan der Finanzbehörden? Mit Bitte um eine ausführliche Stellungnahme -

  • Eine neue Elsterversion ist für Ende Februar von der OFD angekündigt.


    Quote

    Zitat:Außerdem wird momentan immer noch das Programm mit "Erklärung per ELSTER! Ohne lästige Formulare, ohne überflüssige Belege" beworben. Das ist schlicht falsch und somit unseriös.

    Wie kommen Sie darauf, daß diese Aussage falsch ist. Sie haben leider beim Versand Probleme, das heißt aber nicht, dass dies bei allen anderen Kunden ebenfalls der Fall ist.



    Interessieren würde mich, wie Sie sich eine seriöse Werbung eines Herstellers vorstellen.

    [size="1"][ 08. Februar 2007, 21:23: Beitrag editiert von: Martin Jung ][/size]

  • Liebe Anwender der Steuer-Spar-Erklärung und Forumsnutzer!


    Wie in diesem Thread Kollege Thomas Collins bereits erläutert hat, treten im TeleModul, der von der Finanzverwaltung bereitgestellten Komponente für die Übertragung der ELSTER-Daten, Probleme auf. Diese können zum Absturz führen.


    Wir sind schon seit Dezember dran, dieses Problem zu lösen. Doch da das Problem im TeleModul auftritt, hängt ein Erfolg davon ab, dass von der Finanzverwaltung ein gefixtes TeleModul bereitgestellt wird. Alle Versuche, durch einen Workaround auf unserer Seite dieses Problem zu umgehen, waren leider bisher erfolglos. Denn es sind wohl Kernkomponenten betroffen, die sich nicht umgehen lassen.


    Wir haben die Finanzverwaltung in den letzten Tagen nochmals eindringlich auf die Dringlichkeit der Fehlerbehebung hingewiesen. Und wir stehen in engem Kontakt mit den dortigen Entwicklern, um schnellstens eine Lösung zu erhalten. Wir haben auch darum gebeten, dass ein Update der TeleModul-Komponenten erst Ende Februar viel zu spät ist. Am Montag soll ein neues TeleModul in den dortigen internen Test gehen - so dass wir hoffen, dass damit der Fehler behoben ist und dass wir Ihnen dann schnellstens ein Update zur Verfügung stellen können.


    Ich bedaure diese Unannehmlichkeiten sehr, die Sie in der Anwendung unserer Software haben. Leider hängen wir in der ELSTER-Funktionalität von den Kollegen der Finanzverwaltung ab - die an dem Problem dran sind.


    Wir halten Sie hier in diesem Thread auf dem Laufenden. Ich danke Ihnen allen herzlich für Ihr Verständnis. Sie können sicher sein, dass wir mit Hochdruck und erster Priortiät an diesem Problem arbeiten. Vielen Dank.


    Peter Schmitz
    Verlagsleiter

  • Hallo allerseits,


    ich muß ebenfalls sagen, es ist ein wenig komisch das die Programmierer sich immer hinter Elster vestecken. Funktion bei mir, da ich mit einen Proxy arbeite weigerts ich das Programm permanent die Daten zu versenden Fehler 21001 oder so. Konmisch das Sie alle auf Elster schimpefen. versand mit Elster online funktioniert einwandfrei, aber mit der Steuersparerklärung gleich null.
    Dann herausreden auf Elster kann eigentlich gar nicht sein, denn das ist eindeutig das Programm und wieder das Geld zum Fenster raus. Lasst uns gleich Hammer und Meißel holen wie in der Steinzeit...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!