Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorsteuerabzug?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorsteuerabzug?

    Hallo zusammen,

    ich mache das erste Mal meine eigene Steuererklärung und will jetzt ungern meinen Papa fragen bei jeder Kleinigkeit. ich werde sicherlich noch mehr Fragen haben, aber erst mal frage ich mich: Was ist der sogenannte Vorsteuerabzug?
    Wann wird der abgezogen und wie spielt diese Frage mit dem Tippfehler eine Rolle?

    Ich glaube, ich hab das falsch verstanden: Ist das jetzt was, was man abzieht VOR der Steuer? Muss man das? oder handelt es sich um einen Fehler des Fiskus?

    #2
    Wenn Sie keine Unternehmerin sind, haben Sie mit Vorsteuerabzug nichts zu tun. Da geben Sie z.B. eine Einkommensteuererklärung mit Nichtselbständigen Tätigkeiten ab.

    Wenn Sie Unternehmerin sein sollten, ist zumindest anfangs eine professionelle Beratung zu empfehlen.

    Nutzen Sie die SteuerSparErklärung, und Sie werden mit dem Roten Faden durch alle notwendigen Schritte geführt.

    Kommentar


      #3
      Um mal die Frage zu beantworten:

      Der Vorsteuerabzug ist das "Recht eines Unternehmers, von seiner Umsatzsteuerschuld die an Vorunternehmer oder Eingangszollstellen bzw. Finanzämter entrichtete Umsatzsteuer (sog. Vorsteuer) abzuziehen." (Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/...euerabzug.html)

      Hintergrund ist, dass der Unternehmer auch Umsatzsteuer zahlt, wenn er Güter und Dienstleistungen bezieht. Das Geld kann dann durch den Vorsteuerabzug zurückverlangt werden, wenn er beim Verkauf seiner Güter und Dienstleistungen auch Umsatzsteuer erheben muss (die dann der Endverbraucher zahlt).

      Der Vorsteuerabzug ist aber in vielen Fällen von vornherein ausgeschlossen oder kann verweigert werden: https://www.steuerberaterscout.de/Ma...vermeiden-1224 Wenn Sie also Unternehmerin sein sollten, würde ich an Ihrer Stelle ruhig mal den Papa fragen, wenn der sich denn auskennt.

      Kommentar

      Lädt...
      X