Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuervoranmeldung für Zeitraum ohne aktives Gewerbe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuervoranmeldung für Zeitraum ohne aktives Gewerbe?

    Hallo zusammen!

    Mit meiner Frau (selbständig) zusammen machen wir mit der Steuersparerklärung unsere Steuererklärung, und das schon seit Jahren.
    Meine Frau hatte ihr Gewerbe etwa ab dem 15.11.2020 bis zum 07.04.2021 abgemeldet.

    Nun möchte das Finanzamt aber für das erste Quartal 2021 eine Umsatzsteuervoranmeldung.
    Macht das irgendeinen Sinn?
    Falls ja: welchen, den auch Laien verstehen?


    Abgeben könnten wir diese Nachträgliche Umsatzsteuervoranmeldung, so das alles denn kein großes Mißverständnis ist, vermutlich nicht über die Steuersparerklärung, sondern nur direkt über ELSTER, oder?

    Beste Grüße,
    Christian

    #2
    Macht das irgendeinen Sinn?
    Vielleicht ist es für die EDV des Finanzamts am einfachsten, wenn für jedes Quartal eine Voranmeldung registriert ist, auch wenn das in in einem

    Quartal eine Nullmeldung ist. Damit erklärt man bewusst, dass man keine Umsätze erzielt hat, was steuerlich ja durchaus Aussagekraft hat.

    Kommentar


      #3
      Warum mit Elster ? Mit der Gewinnerfassung 2021 geht s doch genau so gut.

      Kommentar

      Lädt...
      X